Categories: MobileTablet

Bericht: Neues iPad Pro anfällig für „Bendgate“

Die neuen iPads Pro sind möglicherweise weniger stabil als frühere Apple-Tablets. Das legen Beschwerden von Nutzern des MacRumors-Forum sowie ein Test des Youtubers JerryRigEverything nahe. Ähnliche Probleme traten zuletzt beim iPhone 6 Plus auf – und waren damals als Bendgate bezeichnet worden.

Ein MacRumors-Leser veröffentlichte im Forum des Blogs ein Foto seines iPad Pro liegend auf einem Tisch, wobei sich der rechte Teil des Tablets leicht von der Oberfläche des Tischs abhebt. Angeblich wurde das iPad Pro während eines Wochenendtrips „im Rucksack“ verbogen. Welche Kräfte in dem Rucksack auf das Tablet einwirkten, lässt sich nicht abschätzen.

JerryRigEverything, der elektronische Geräte wie Smartphones und Tablets diversen mechanischen Haltbarkeitstests unterzieht, will bei der Biegefestigkeit des iPad Pro jedoch auch Schwächen aufgedeckt haben. In einem Video zeigt er, wie sich ein iPad Pro ohne sehr großen Kraftaufwand in der Mitte „zusammenfalten“ lässt. Das Gerät knickt dabei im Bereich des seitlichen „Magic Connector“ ein.

MacRumors zufolge haben Nutzer, deren iPad Pro verbogen war, von Apple Ersatzgeräte erhalten. Der Blog betont zudem, dass das Problem nicht so weit verbreitet sei wie beim iPhones 6 Plus im Jahr 2014. Damals sah sich Apple gezwungen, das Gehäuse des Smartphones zu verstärken, weil es unter Umständen einen Transport in einer Hosentasche nicht schadlos überstand.

Darüber hinaus ist vor allem der Test von JerryRigEverything nicht aussagekräftig in Bezug auf Schäden durch alltägliche Belastungen. Grundsätzlich ist ein Tablet aufgrund seiner Größe anfälliger für Biegekräfte als ein Smartphone. Einen Transport in einem Rucksack oder einer Aktentasche, vorausgesetzt sie wurden korrekt gepackt, sollte jedoch ohne Beschädigung möglich sein.

ANZEIGE

Die Cloud in kleinen Contact Centern: die Stunde der Wahrheit

Für viele Unternehmen ist noch immer unklar, welche Vorteile ein cloudbasiertes Contact Center bietet. Dieses E-Book von Genesys löst die Mythen rund um Cloud Contact Center auf.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Android Security: Drittanbieter schützen besser

Das Testinstitut AV-Comparatives hat neun weit verbreitete Android Security Apps auf Herz und Nieren geprüft.…

12 Minuten ago

Samsung hat Erfolg in der Krise

Samsung bleibt trotz der COVID19-Krise auf der Erfolgsspur und hat seinen Gewinn im zweiten Halbjahr…

5 Stunden ago

Fraunhofer HHI führt Videokodierstandard H.266/VVC ein

Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI) war wesentlich daran beteiligt, den neuen weltweiten Videokodierstandard H.266 / Versatile…

7 Stunden ago

So greift EKANS Ransomware kritische Infrastrukturen an

Sicherheitsexperten von Fortinet haben die EKANS Ransomware gründlich analysiert und zeigen auf, welche Angriffstechniken die…

8 Stunden ago

So wird IT zukunftssicher

IT und vor allem Unternehmensanwendungen verändern sich durch umfassende Digitalisierungen und Herausforderungen wie die Covid-19-Krise…

9 Stunden ago

AVM veröffentlicht FritzOS 7.20 für Fritzbox 7590

FritzOS 7.20 soll eine erhebliche Performancesteigerung bringen. Außerdem beinhaltet es Komfortfunktionen für das smarte Heimnetz,…

24 Stunden ago