Categories: Cybersicherheit

Studie: 91 Prozent der Ransomware-Opfer zahlen Lösegeld

Der Sicherheitsanbieter Extrahop hat die sechste Ausgabe seiner jährlichen Ransomware-Studie veröffentlicht. Demnach waren im Jahr 2023 rund 58 Prozent der Unternehmen weltweit von sechs oder mehr Ransomware-Angriffen betroffen. 91 Prozent der Opfer zahlten zudem mindestens einmal ein Lösegeld.

Die durchschnittliche Höhe der Lösegeldzahlungen lag bei 2,5 Millionen Dollar. Etwa 41,6 Prozent der Betroffenen zahlten zwischen 500.000 und einer Million Dollar, während 23,4 Prozent zwischen 100.000 und 500.000 Dollar an ihre Erpresser zahlten.

36 Prozent der Studienteilnehmer erlebten zwischen einem und fünf Ransomware-Angriffen. Bei 25 Prozent waren es zwischen sechs und zehn Attacken, und bei weiteren 25 Prozent zwischen elf und 15 Angriffe. Acht Prozent gaben an, mehr als 16 Angriffe registriert zu haben.

Bei der von Censuswide durchgeführten Umfrage wurden 1102 IT-Entscheidungsträger in den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Singapur, Australien und den Vereinigten Arabischen Emiraten befragt. Aus Großbritannien und den USA nahmen jeweils rund 250 Personen teil, aus Frankreich und Deutschland je etwa 150 und aus den anderen Ländern je etwa 100 Personen.

Aus den Ergebnissen leitet Extrahop ab, dass sich die Zahl der Ransomware-Angriffe wahrscheinlich bis mindestens 2025 weiter erhöhen wird. „Diese Gruppen sind sehr raffiniert“, so der Sicherheitsanbieter. „Sie haben es auf bestimmte Organisationen abgesehen und wissen, wie hoch die Zahlungen sind, die sich ihre Opfer leisten können.“

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Digitale Matching-Plattform für Unternehmen und IT-Freelancer

Damit IT-Freelancer und Unternehmen einfacher zueinander finden, hat der Personaldienstleister Hays die Matching-Plattform "Tribeworks" gelauncht.

19 Stunden ago

Mit ChatGPT und Dall-E richtig starten

Kostenloses Webinar der Online-Marketing-Academy am 18.7. zum Einstieg in KI-Tools.

19 Stunden ago

Podcast: Geschäftsprozesse mit generativer KI automatisieren

Wie sich unstrukturierte Daten unter anderem für die Automatisierung von Rechnungsprozessen nutzen lassen, erklärt Ruud…

19 Stunden ago

Was macht Check Point als attraktiver Arbeitgeber aus?

Kim Forsthuber von Checkpoint erklärt, wie sie zum Security-Anbieter gekommen ist und was sie an…

3 Tagen ago

Android-Malware Rafel RAT aufgedeckt

Bösartiges Tool wird für Spionage, Fernzugriff, Datenklau und Ransomware verwendet. Check Point-Sicherheitsforscher beobachten Angriffe in…

3 Tagen ago

US-Regierung verhängt Verkaufsverbot gegen Kasperskys Antivirensoftware

Es tritt bereits im Juli in Kraft. Ab Ende September wird auch der Wiederverkauf von…

3 Tagen ago