Categories: Workspace

DE-CIX Frankfurt bricht Schallmauer von 17 Terabit Datendurchsatz pro Sekunde

Parallel zu den Viertelfinal-Rückspielen der UEFA Champions League am 16. April um 21:21 Uhr (MESZ) flossen erstmals über 17 Terabit pro Sekunde (Tbit/s). 17 Terabit pro Sekunde entsprechen dabei 5,7 Millionen Videos in HD-Qualität, die gleichzeitig gestreamt werden. In einer analogen Welt stehen 17 Terabit pro Sekunde für circa 3,9 Milliarden beschriebene DIN-A4-Seiten, also einem Stapel von mehr als 420 Kilometern Höhe – knapp 50-mal höher als der Mount Everest. Damit ist der Datenverkehr an einem der weltweit größten Internetknoten seit Anfang 2023 insgesamt um 20 Prozent und seit Anfang 2022 um knapp 60 Prozent gestiegen. Mit Blick auf die vergangenen fünf Jahren hat sich der Datendurchsatz am DE-CIX Frankfurt fast verdreifacht.

Live-Sport als Magnet für Fans und Streamingrekorde

„Kurz vor dem Start der Heim-EM scheint Deutschland langsam ins Fußballfieber zu kommen. Wir haben bereits im vergangenen Jahr gelernt, dass die Spiele der UEFA Champions League eine echter Streaming-Magnet sind. Dies setzt sich nahtlos im Jahr 2024 fort“, so Thomas King, Technik-Chef bei DE-CIX.

DE-CIX (Deutscher Commercial Internet Exchange) ist der weltweit führende Betreiber von Internetknoten. Als Betreiber von kritischer IT-Infrastruktur trägt DE-CIX Verantwortung für den reibungslosen, schnellen und sicheren Datenaustausch zwischen Menschen, Firmen und Organisationen. Das DE-CIX Interconnection-Ökosystem ist von Rechenzentren in über 600 Städten weltweit aus erreichbar. Frankfurt am Main ist mit einem Datenvolumen von knapp 40 Exabyte pro Jahr (Stand 2023) und fast 1100 angeschlossenen Netzwerken einer der größten Internetknoten der Welt.

Roger Homrich

Recent Posts

Gefahren im Foxit PDF-Reader

Check Point warnt vor offener Schwachstelle, die derzeit von Hackern für Phishing ausgenutzt wird.

2 Tagen ago

Bitdefender entdeckt Sicherheitslücken in Überwachungskameras

Video-Babyphones sind ebenfalls betroffen. Cyberkriminelle nehmen vermehrt IoT-Hardware ins Visier.

2 Tagen ago

Top-Malware in Deutschland: CloudEye zurück an der Spitze

Der Downloader hat hierzulande im April einen Anteil von 18,58 Prozent. Im Bereich Ransomware ist…

2 Tagen ago

Podcast: „Die Zero Trust-Architektur ist gekommen, um zu bleiben“

Unternehmen greifen von überall aus auf die Cloud und Applikationen zu. Dementsprechend reicht das Burg-Prinzip…

3 Tagen ago

Google schließt weitere Zero-Day-Lücke in Chrome

Hacker nutzen eine jetzt gepatchte Schwachstelle im Google-Browser bereits aktiv aus. Die neue Chrome-Version stopft…

3 Tagen ago

Hacker greifen Zero-Day-Lücke in Windows mit Banking-Trojaner QakBot an

Microsoft bietet seit Anfang der Woche einen Patch für die Lücke. Kaspersky-Forscher gehen davon aus,…

3 Tagen ago