Categories: Open SourceSoftware

Linux 6.1 Stable ist da

Im Oktober während der Vorstellung des Linux 6.1 Release Candidate beschwerte sich Torvalds über Kernel-Entwickler, die ihren Code in letzter Minute einreichten und verglich ihre Einreichungen mit Studenten, die die ganze Nacht durchmachen, um die Arbeit am Tag vor dem Abgabetermin einzureichen.  Während er mit dem Zustand von Linux 6.1, das jetzt mit einer Woche Verspätung eintraf, zufrieden ist, macht sich Torvalds Sorgen über das Linux 6.2 Merge-Fenster. Er berichtet, dass er froh ist, dass sich die Entwickler seine Sorgen zu Herzen genommen haben und einige bereits 6.2-Pull-Requests eingereicht haben, die helfen sollen.

Darüber hinaus bringt Linux-Kernel 6.1 Unterstützung für Precision-Boost-Hardware-Steuerung für AMD-CPUs, Aspeed-Krypto-Treiber für Hardware-Beschleunigung, Unterstützung für Intel Meteor Lake-Prozessoren und Unterstützung für das ASMedia NVM-Image-Format.

„Während es also richtig war, die Dinge um eine Woche zu verzögern, macht es das Timing für das 6.2 Merge Window ungünstig“, schreibt Torvalds. „Trotzdem freue ich mich, dass die Leute sich das zu Herzen genommen haben, und ich habe bereits zwei Dutzend Pull Requests für morgen in meinem Posteingang. Und hoffentlich bekomme ich über Nacht einen weiteren Stapel, so dass ich versuchen kann, das Merge-Fenster so früh wie möglich zu schließen. Wir wollen alle eine ruhige Urlaubszeit haben.“

Einer der ersten Pull Requests für 6.2 ist ein Treiber für Googles ChromeOS Human Presence Sensor (HPS), ein Hardware-Sensor, der die Anwesenheit eines oder mehrerer Menschen vor einem Chromebook erkennen kann. Über Phoronix hat Google den cros_hps_i2c Kernel-Treiber für ChromeOS HPS eingereicht, der einen Sensor unterstützt, der an den I2C-Bus angeschlossen ist. Es ist nicht bekannt, welchen Sensor Google plant; der Patch erwähnt einen Fingerabdrucksensor, aber es könnte auch die Verwendung einer Kamera beinhalten.

„Wenn er geladen ist, exportiert der Treiber den Sensor über ein Zeichengerät in den Userspace. Dieses Gerät unterstützt nur Power Management, d.h. die Kommunikation mit dem Sensor muss über reguläre I2C-Übertragungen aus dem Userspace erfolgen“, erklärt Google im Patch. „Die Energieverwaltung wird implementiert, indem der entsprechende Energie-GPIO aktiviert wird, während mindestens ein Userspace-Prozess eine fd auf dem Zeichengerät offen hält. Standardmäßig wird das Gerät ausgeschaltet, wenn es keine aktiven Clients gibt.“

Googles Geräte-Firmware, das I2C-Protokoll und andere Unterlagen sind hier verfügbar. Im März 2021, zum 10-jährigen Jubiläum von Chromebooks, kündigte Google an, mehr Sensoren zu verwenden, um das Chromebook-Erlebnis zu personalisieren. Wie 9to5Google im September letzten Jahres berichtete, hat Google einige Fortschritte mit HPS gemacht, die dazu beitragen könnten, eine Lücke zwischen Windows-Geräten und Chromebooks zu schließen – denen beispielsweise eine biometrische Anmeldefunktion wie Windows Hello fehlt. Die ChromeOS-Geräte könnten sich auch automatisch sperren, wenn der Benutzer eine bestimmte Zeit lang nicht anwesend ist.

Linux-next ist ein Wartebereich für aktuelle Kernelarbeiten und Patches, die für das nächste Kernel-Merge-Fenster bestimmt sind. Die Unterstützung für Rust in Linux 6.1 ist ein großer Meilenstein für das Android Open Source Project (AOSP), das auf dem Linux-Kernel basiert und nun 21% seines neuen Codes in Rust geschrieben hat. Mit Linux 6.1 bringt das AOSP-Team von Google Speichersicherheit in den Kernel, beginnend mit den Kernel-Treibern.

ZDNet.de Redaktion

Recent Posts

Was macht Check Point als attraktiver Arbeitgeber aus?

Kim Forsthuber von Checkpoint erklärt, wie sie zum Security-Anbieter gekommen ist und was sie an…

2 Tagen ago

Android-Malware Rafel RAT aufgedeckt

Bösartiges Tool wird für Spionage, Fernzugriff, Datenklau und Ransomware verwendet. Check Point-Sicherheitsforscher beobachten Angriffe in…

2 Tagen ago

US-Regierung verhängt Verkaufsverbot gegen Kasperskys Antivirensoftware

Es tritt bereits im Juli in Kraft. Ab Ende September wird auch der Wiederverkauf von…

2 Tagen ago

Beta 3 von Android 15: Google stellt neue Sicherheitsfunktionen vor

Android 15 erreicht den Meilenstein Platform Stability. Die neue OS-Version verbessert die Implementierung von Passkeys…

3 Tagen ago

Apple entwickelt Hochsicherheits-OS für seine KI-Rechenzentren

Es soll die Grundlage für die Sicherheitsfunktion Private Compute Cloud bilden. Diese wiederum soll die…

3 Tagen ago

Google schließt schwerwiegende Sicherheitslöcher in Chrome

Sie stecken unter anderem in der JavaScript Engine V8. Betroffen sind Chrome für Windows, macOS…

3 Tagen ago