Deepin 20: Update-Fehler beheben

Die seit wenigen Wochen verfügbare Linux-Distribution Deepin 20 punktet bei vielen Anwendern durch das sogenannte Deepin Desktop Environment (DDE). Dabei handelt es sich um eine moderne Linux-Benutzeroberfläche, die auch von anderen Distributionen wie Manjaro oder UbuntuDDE 20.10 genutzt wird.

Obwohl das Entwickler-Team aus Wuhan Deepin 20 als offizielles Release freigegeben hat, gibt es doch das ein oder andere Problem, das sich bereits kurz nach der Installation zeigt.

Deepin 20: Update-Fehler beheben

Aktualisierungen erhält Deepin entweder über das gleichnamige Modul im Control Center oder über das Terminal mit „sudo apt update„. In beiden Fällen misslingt allerdings die Aktualisierung. Schuld daran ist wohl eine fehlende „Release“-Datei auf einem der Repository-Server, der für die Bereitstellung von Druckertreibern verantwortlich ist. Das geht jedenfalls aus der Fehlerbeschreibung hervor, wenn man die Aktualisierung mit „sudo apt update“ startet.

Um den Fehler zu beheben, kommentiert man die betreffende Zeile in der entsprechenden Konfigurationsdatei aus, sodass sie bei der Aktualisierung übersprungen wird.

  • sudo nano /etc/apt/sources.list.d/printer.list

Nach der Modifikation der Datei printer.list im Verzeichnis /etc/apt/sources.list.d/ funktionieren die Updates. Laut den Entwicklern soll das Problem serverseitig behoben werden, sodass man dann die Datei wieder in den Ursprungszustand versetzen kann.

Kai Schmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

Digitale Matching-Plattform für Unternehmen und IT-Freelancer

Damit IT-Freelancer und Unternehmen einfacher zueinander finden, hat der Personaldienstleister Hays die Matching-Plattform "Tribeworks" gelauncht.

8 Stunden ago

Mit ChatGPT und Dall-E richtig starten

Kostenloses Webinar der Online-Marketing-Academy am 18.7. zum Einstieg in KI-Tools.

8 Stunden ago

Podcast: Geschäftsprozesse mit generativer KI automatisieren

Wie sich unstrukturierte Daten unter anderem für die Automatisierung von Rechnungsprozessen nutzen lassen, erklärt Ruud…

9 Stunden ago

Was macht Check Point als attraktiver Arbeitgeber aus?

Kim Forsthuber von Checkpoint erklärt, wie sie zum Security-Anbieter gekommen ist und was sie an…

2 Tagen ago

Android-Malware Rafel RAT aufgedeckt

Bösartiges Tool wird für Spionage, Fernzugriff, Datenklau und Ransomware verwendet. Check Point-Sicherheitsforscher beobachten Angriffe in…

2 Tagen ago

US-Regierung verhängt Verkaufsverbot gegen Kasperskys Antivirensoftware

Es tritt bereits im Juli in Kraft. Ab Ende September wird auch der Wiederverkauf von…

2 Tagen ago