Categories: MobileSmartphone

MWC Shanghai: Kamera unterm Bildschirm und Akkuaufladung mit 120 Watt

Auf dem Mobile World Congress in Shanghai geben die beiden chinesischen Smartphonehersteller Oppo und Vivo, die wie OnePlus zu BBK Electronics gehören, einen Ausblick auf zukünftige Technologien. Während Oppo einen Smartphone-Prototyp mit unter dem Display integrierter Selfiekamera zeigt, demonstriert Vivo, wie man ein Smartphone mit einem 4000-mAh-Akku innerhalb von 13 Minuten komplett auflädt.

Oppo zeigt Selfiekamera unterm Display (Foto: Engadget, Screenshot. ZDNet.de).

Bereits Anfang Juni hatte Oppo Informationen über eine unter dem Display montierte Selfiekamera veröffentlicht. Nun hat der Hersteller auf dem Mobile World Congress einen ersten Prototypen ausgestellt. Allerdings befindet sich dieser noch in einem frühen Entwicklungsstadium wie ein erster Test von Engadget China zeigt. Zum einen scheint die Kamera, auch wenn sie nicht in Betrieb ist, durch das Display. Zum anderen sehen damit erzeugte Fotos noch nicht wirklich konkurrenzfähig aus.

Anfang Juni hatte auch Xiaomi eine unter dem Display angebrachte Selfiekamera demonstriert.

Vivo Super FlashCharge 120W lädt 4000 mAh-Akku in 13 Minuten

Vivo demonstriert auf dem MWC seine neue Smartphoneladetechnik Super FlashCharge 120W. Sie basiert auf einem Netzteil mit 20 Volt bei 6 Ampere sowie einem angepassten USB-C-Ladekabel. Laut Vivo lässt sich damit in nur fünf Minuten ein 4000-mAh-Akku von 0 auf 50 Prozent laden. In nur 13 Minuten ist der Akku vollständig aufgeladen.

Weder Oppo noch Vivo haben bislang Aussagen darüber getroffen, ab wann die vorgestellte Technik serienreif ist.

Kai Schmerer @KaiSchmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

Blockchain führt zu branchenübergreifendem Wandel

Blockchain wird in den nächsten Jahren einen branchenübergreifenden Wandel bewirken. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Gartner-Studie. Voraussetzung für die…

3 Stunden ago

Zombieland v2: Windows und Linux erhalten Option zur Abschaltung von Intel TSX

Die CPU-Erweiterung ist anfällig für Malware-Angriffe. Sie gibt unter Umständen vertrauliche Informationen preis. Unter Windows lässt sich die Erweiterung mittels…

8 Stunden ago

Rückkehr des Razr: Motorola stellt Clamshell-Smartphone mit Falt-Display vor

Zusammengeklappt ist es nur 7,2 mal 9,4 Zentimeter groß. Aufgeklappt bietet es trotzdem ein 6,2-Zoll-Display. Im inneren stecken ein Qualcomm…

10 Stunden ago

Saugroboter Roborock S5 Max ausprobiert

Durch einen größeren Wassertank und eine elektrisch gesteuerte Wasserabgabe soll der Roborock S5 Max besonders beim Wischen Vorteile bieten.

1 Tag ago

Intel warnt vor Sicherheitslücken in Firmware von Server-Produkten

Sie stecken in der Firmware der Baseboard Management Controller. Sie wiederum dienen der Verwaltung von Servern auf einer Ebene unterhalb…

1 Tag ago

Malware-Attacken auf Krankenhäuser nehmen rasant zu

In den ersten neun Monaten beträgt das Plus rund 60 Prozent. Am häufigsten setzen Cyberkriminelle Trojaner wie Emotet und Trickbot…

1 Tag ago