Categories: Halbleiter

Gartner: Halbleiterumsätze schrumpfen 2023 um 11 Prozent

Die Halbleiterbranche hat im vergangenen Jahr nach vorläufigen Zahlen von Gartner 533 Milliarden Dollar umgesetzt. Das ist ein Rückgang von 11,1 Prozent gegenüber 2022. Vor allem der Markt für Speicherchips vermieste den Herstellern das Jahr 2023.

„Zwar bewegte sich die Halbleiterindustrie 2023 wieder in ihrem Zyklus, doch war es ein schwieriges Jahr für den Markt. Der Umsatz mit Speicherchips verzeichnete einen seiner schlimmsten Rückgänge in der Geschichte“, sagte Alan Priestley, VP Analyst bei Gartner. „Der schwache Markt hatte auch negative Auswirkungen auf mehrere Halbleiterhersteller. Nur neun der 25 größten Halbleiterhersteller konnten 2023 ein Umsatzwachstum verbuchen. Zehn von ihnen verzeichneten zweistellige Rückgänge.“

Intel holte sich die Spitzenposition von Samsung zurück. Während das US-Unternehmen einen Umsatzrückgang um 16,7 Prozent verbuchte, brachen die Einnahmen von Samsungs Halbleitergeschäft um 37,5 Prozent ein. Auch Qualcomm musste 2023 auf 16,6 Prozent seines Vorjahresumsatzes verzichten, verteidigte aber erfolgreich seinen dritten Platz.

Für SK Hynix ermittelten die Marktforscher Minus von 32,1 Prozent, wodurch das Unternehmen vom vierten auf den sechsten Rang abrutschte. Vor ihm liegen nun Broadcom, dass sich um 7,2 Prozent verbesserte, und Nvidia. Letzteres profitierte vom KI-Boom und bauten seinen Umsatz um 56,4 Prozent auf fast 24 Milliarden Dollar aus.

Apple landete in der Jahresstatistik erneut auf Platz neun, hinter AMD und STMicroelectronics und vor Texas Instruments – obwohl das Unternehmen ausschließlich Chips für die eigenen Produkte entwickelt.

Der Markt für Speicherchips brach 2023 um 37 Prozent ein – betroffen war gleichermaßen DRAM-Bausteine und NAND-Flash-Speicherchips. Die mit nicht Speicherchips erzielten Umsätze gingen indes lediglich um 3 Prozent zurück.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Datenmanagementspezialist Solita gründet Einzelhandelssparte

Investitionen in neue Digitalisierungslösungen und datengesteuerte Abläufe für den Einzelhandel

6 Stunden ago

Bitkom startet digitales Länder-Ranking

An der Spitze steht der Stadtstaat Hamburg. Dahinter folgen Berlin und Bayern. Schlusslichter sind Sachsen-Anhalt…

7 Stunden ago

Oktober 2025: Microsoft bestätigt Support-Ende für Office 2016 und 2019

Sicherheitsupdates, Fehlerkorrekturen und technische Unterstützung enden mit dem Oktober-Patchday 2025. Das Support-Ende gilt auch für…

9 Stunden ago

Prognose: 75 Prozent der Softwareentwickler nutzen bis 2028 KI-Assistenten

Im vergangenen Jahr liegt der Anteil bei 10 Prozent. Mehr als die Hälfte der Unternehmen…

11 Stunden ago

Die Probleme der beliebtesten Sportart: Wird Fußball langweilig?

Fußball ist in Europa die unangefochtene Nummer 1, wenn es um Sport geht. Millionen von…

12 Stunden ago

Weltweiter Smartphonemarkt wächst 7,8 Prozent im ersten Quartal

Die Marktforscher von IDC sehen Samsung in einer stärkeren Position als in den vergangenen Quartalen.…

1 Tag ago