Categories: CloudCloud-Management

Purview: Neuer Name für Microsofts Compliance- und Data-Governance-Produkte

Microsoft hat die im vergangenen Herbst vorgestellte Azure Purview-Plattform für die Datenverwaltung erweitert. Unter dem Namen Microsoft Purview bietet der Softwarekonzern ab sofort auch einige seiner Microsoft 365 Compliance- und Governance-Produkte an.

Die Purview-Suite soll Kunden helfen, ihre Assets über ihren gesamten Datenbestand hinweg zu sehen, sensible Daten über Clouds, Anwendungen und Endpunkte hinweg zu schützen und zu verwalten sowie Risiken und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu verwalten. Zu ihr gehören nun unter anderem Microsoft 365 Advanced Audit, Microsoft Compliance Manager, Office 365 Customer Lockbox und Microsoft 365 Compliance Center.

Darüber hinaus kündigte das Unternehmen an, dass Microsoft Purview Data Loss Prevention für macOS jetzt allgemein verfügbar ist. Microsoft fügte mehr als 50 neue Klassifizierer zu seinem Katalog für sensible Informationen hinzu. Microsoft Purview eDiscovery (Premium) wird um weitere Funktionen erweitert, um die Identifizierung von relevanten Daten in Teams zu verbessern. Weitere Details zu neuen und aktuellen Ankündigungen in diesem Bereich bietet Microsofts Blogbeitrag.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Gefahren im Foxit PDF-Reader

Check Point warnt vor offener Schwachstelle, die derzeit von Hackern für Phishing ausgenutzt wird.

4 Tagen ago

Bitdefender entdeckt Sicherheitslücken in Überwachungskameras

Video-Babyphones sind ebenfalls betroffen. Cyberkriminelle nehmen vermehrt IoT-Hardware ins Visier.

4 Tagen ago

Top-Malware in Deutschland: CloudEye zurück an der Spitze

Der Downloader hat hierzulande im April einen Anteil von 18,58 Prozent. Im Bereich Ransomware ist…

4 Tagen ago

Podcast: „Die Zero Trust-Architektur ist gekommen, um zu bleiben“

Unternehmen greifen von überall aus auf die Cloud und Applikationen zu. Dementsprechend reicht das Burg-Prinzip…

4 Tagen ago

Google schließt weitere Zero-Day-Lücke in Chrome

Hacker nutzen eine jetzt gepatchte Schwachstelle im Google-Browser bereits aktiv aus. Die neue Chrome-Version stopft…

4 Tagen ago

Hacker greifen Zero-Day-Lücke in Windows mit Banking-Trojaner QakBot an

Microsoft bietet seit Anfang der Woche einen Patch für die Lücke. Kaspersky-Forscher gehen davon aus,…

4 Tagen ago