Categories: ÜbernahmeUnternehmen

Britische Kartellwächter untersagen Akquisition von Giphy durch Meta

Die britische Kartellbehörde Competition and Markets Authority (CMA) hat Meta (vormals Facebook) angewiesen, seine Tochter Giphy wieder zu verkaufen. Nach Ansicht der Wettbewerbshüter würde der Zusammenschluss der beiden Unternehmen den Wettbewerb zwischen Social-Plattformen und dem lokalen Markt für Online-Werbung einschränken.

Bei ihren Ermittlungen stellte die CMA fest, dass Facebook durch den Kauf von Giphy in der Lage wäre, seine „bereits beträchtliche Marktmacht“ auszubauen, indem es anderen Plattformen den Zugang zu Giphy-GIFs verweigert oder einschränkt und mehr Datenverkehr auf die Facebook-eigenen Websites – Facebook, WhatsApp und Instagram – lenkt, auf die bereits 73 Prozent der in den sozialen Medien in Großbritannien verbrachten Nutzerzeit entfallen.

Im Rahmen der Untersuchung wurde auch geprüft, wie sich der Deal auf den Werbemarkt auswirken würde. Die CMA stellte fest, dass Giphy vor dem Zusammenschluss „innovative“ Werbedienste auf den Markt brachte, die es Unternehmen ermöglichten, Marken durch visuelle Bilder und GIFs zu bewerben, und die das Potenzial hatten, mit den Werbediensten von Facebook zu konkurrieren.

„Facebook hat die Werbedienste von Giphy zum Zeitpunkt des Zusammenschlusses eingestellt und damit eine wichtige Quelle des potenziellen Wettbewerbs ausgeschaltet. Die CMA hält dies für besonders besorgniserregend, da Facebook fast die Hälfte des 7 Milliarden Pfund schweren Markts für Display-Werbung im Vereinigten Königreich kontrolliert“, so die CMA.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Sicherheitsupdate für Chrome stopft fünf schwerwiegende Löcher

Sie stecken in den Komponenten Dawn und Swiftshader. Betroffen sind Chrome für Windows, macOS und…

1 Stunde ago

App-Marktplätze: EU leitet Wettbewerbsverfahren gegen Apple ein

Es geht um die Auflagen für die Weiterleitung von Verbrauchern zu Angeboten außerhalb des Apple…

5 Stunden ago

Qubes OS: Dieses Workstation-Betriebssystem schützt Unternehmen vor Industrie-Spionage

Die aktuelle geopolitische Lage erfordert ein Umdenken in Sachen IT-Sicherheit für viele Unternehmen. Die NIS-2…

22 Stunden ago

Container-Rechenzentren mit Abwärmenutzung

Mit den Container-Rechenzentren und Wärmerückgewinnung von HPE und Danfoss können Unternehmen ihren CO2-Ausstoß reduzieren.

1 Tag ago

Software-Audits kosten mehrere Millionen US-Dollar

Strafzahlungen und True-Ups sowie die Kosten für die Vorbereitung und Durchführung der aufwändigen Überprüfung von…

1 Tag ago

Digitale Matching-Plattform für Unternehmen und IT-Freelancer

Damit IT-Freelancer und Unternehmen einfacher zueinander finden, hat der Personaldienstleister Hays die Matching-Plattform "Tribeworks" gelauncht.

2 Tagen ago