CISA startet Cybersicherheitsinitiative mit Amazon, Google und Microsoft

Die US-Cybersicherheitsbehörde CISA hat eine neue Initiative angekündigt, die eine Zusammenarbeit zwischen Technikfirmen wie Google, Microsoft, Amazon, Verizon und AT&T und Regierungsstellen vorsieht, um Maßnahmen zur Verbesserung der Cybersicherheit zu ergreifen. Unter anderem soll die Joint Cyber Defense Collaborative (JCDC) „auf einzigartige Weise Menschen in Friedenszeiten zusammenbringen, so dass wir planen können, wie wir in Kriegszeiten reagieren werden“.

Die neue CISA-Direktorin Jen Easterly erklärte auf Twitter, dass das JCDC „Erkenntnisse austauschen wird, um unser Verständnis für die Herausforderungen und Möglichkeiten der Cyberverteidigung zu verbessern, Pläne für die Cyberverteidigung der gesamten Nation zu entwerfen, um Risiken anzugehen, gemeinsame Übungen zu unterstützen, um die Cyberverteidigungsoperationen zu verbessern und koordinierte defensive Cyberoperationen durchzuführen.“

Auf seiner Website beschreibt das JCDC seine Aufgabe als führend bei der Entwicklung von Cyberverteidigungsplänen der Nation“, um die Auswirkungen von Cyberangriffen zu verhindern und zu verringern“. Rechtliche Grundlage ist das am 1. Januar verabschiedete Gesetz National Defense Authorization Act (NDAA), das der CISA „neue Befugnisse“ verleiht, um sowohl öffentliche als auch private Einrichtungen zusammenzubringen und die Reaktionen auf Cyberangriffe zu koordinieren. Vertreter des Heimatschutzministeriums, des Justizministeriums, des United States Cyber Command, der NSA, des FBI sowie des Office of the Director of National Intelligence werden an der Initiative beteiligt sein.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Google schließt schwerwiegende Sicherheitslöcher in Chrome

Sie stecken unter anderem in der JavaScript Engine V8. Betroffen sind Chrome für Windows, macOS…

5 Stunden ago

Cyberkriminelle umgehen Sicherheitsvorkehrungen mit Powershell-Skripten

Nutzer werden per Social Engineering dazu verleitet, Schadcode in die Windows PowerShell einzugeben. Die Skripte…

1 Tag ago

In 3 von 4 Büros wird noch gefaxt

Laut Bitkom-Umfrage faxt ein Viertel der Unternehmen häufig oder sehr häufig. Grund ist vor allem…

2 Tagen ago

Salesforce baut KI-Angebot aus

Mehrere neue Copilot-Lösungen sollen Marketiers und Händlern helfen, ihre Kunden kanalübergreifend anzusprechen.

2 Tagen ago

Fast jedes zweite Passwort in einer Minute knackbar

Dies zeigt eine Analyse von fast 200 Millionen Passwörtern, die der Security-Spezialist Kaspersky im Darknet…

2 Tagen ago

DLL-Sideloading-Angriffe von Trojaner „Casbaneiro“

Neue ausgeklügelte Malware-/Trojaner-Angriff zielen auf Anmeldedaten und Kreditkarteninformationen von Zahlungssystemen, Banken und Krypto-Börsen ab.

2 Tagen ago