Schwerwiegende Sicherheitslücke in Linux systemd entdeckt

Der Sicherheitsanbieter Qualys hat eine schwerwiegende Sicherheitslücke im Linux-System- und Service-Manager systemd entdeckt. Die erfolgreiche Ausnutzung dieser neuesten Schwachstelle ermöglicht es jedem unprivilegierten Benutzer, einen Denial-of-Service auszulösen.

„Das ist schlimm, das ist wirklich schlimm“, sagte Bharat Jogi, Senior Manager für Sicherheitsanfälligkeiten bei Qualys. „Angesichts der Breite der Angriffsfläche für diese Schwachstelle empfiehlt Qualys den Anwendern, Patches für diese Schwachstelle sofort einzuspielen.“

Fast alle modernen Linux-Distributionen verwenden systemd. Diese spezielle Sicherheitslücke tauchte erstmals im April 2015 im systemd-Code auf. Sie ermöglicht es Angreifern, die Funktion alloca() so zu missbrauchen, dass der Speicher beschädigt wird. Dies wiederum ermöglicht es einem Hacker, systemd und damit das gesamte Betriebssystem zum Absturz zu bringen. Praktisch gesehen kann dies geschehen, indem ein lokaler Angreifer ein Dateisystem auf einem sehr langen Pfad einhängt. Dies führt dazu, dass zu viel Speicherplatz im systemd-Stack belegt wird, was zu einem Systemabsturz führt.

Die systemd-Entwickler haben bereits einen Patch bereitgestellt. Betroffen sind unter anderem Distributionen wie Debian 10 und die darauf basierenden Systeme wie Ubuntu und Mint.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Google-Forscher entdeckt schwerwiegende Sicherheitslücke in Mozillas NSS-Bibliothek

Ein Angreifer kann Speicherbereiche mit eigenem Code überschreiben. Der Mozilla-Browser Firefox ist aber nicht betroffen.

6 Stunden ago

Forscher warnen vor unsicheren Cloud-Computing-Diensten

Sie richten 320 Honeypots mit unsicher konfigurieren Diensten sowie schwachen Zugangskennwörtern ein. Bereits nach 24…

7 Stunden ago

Online-Handel unter Bot-Beschuss

Unter dem Motto „Es ist ein Bot entsprungen“ machen Hacker dem Online-Handel dieses Weihnachten erneut…

7 Stunden ago

Mit Neo zu Cloud-Native-Ufern

OutSystems fokussiert sich auf Lösungen für die Low-Code-Programmierung. Dieses Verfahren zur Softwareerstellung ohne tiefgehende Programmierkenntnisse…

7 Stunden ago

Netzwerktransformation mit NaaS

Viele Netzwerk-Admins achten in erster Linie auf die Konnektivität. Netzwerk as a Service (NaaS) kann…

11 Stunden ago

ONLYOFFICE: Partnerprogramm bietet zahlreiche Vorteile für neue Reseller

Wer seinen Kunden im Rahmen seiner Softwarelösung, IT-Services oder einfach nur als Reseller die Open-Source-Kollaborationsplattform…

13 Stunden ago