Categories: Sicherheit

US-Marine verbietet TikTok wegen Sicherheitsbedenken

Die US-Marine hat nach einem Bericht von Reuters die chinesische App TikTok aus Gründen der Cybersicherheit von den von der Regierung ausgegebenen mobilen Geräten verbannt. In einem Bulletin, das auf einer Facebook-Seite für Militärpersonal veröffentlicht wurde, teilt die Marine mit, dass diejenigen, die die Kurz-Video-App nicht gelöscht haben, vom Intranet des Marinekorps blockiert werden.

Die Benutzer wurden angewiesen, „die App TikTok nicht auf von der Regierung eingerichteten mobilen Geräten wie iPhones und iPads zu installieren“, sagte Dave Benham, Direktor für öffentliche Angelegenheiten des US Fleet Cyber Command/US 10th Fleet, in einer Erklärung, die an CNET gemailt wurde. „Diese Entscheidung wurde auf der Grundlage von Cybersicherheits-Bedrohungsanalysen getroffen und steht im Einklang mit den Bemühungen der 10th Fleet, proaktiv gegen bestehende und neue Bedrohungen zur Verteidigung unserer Netzwerke vorzugehen.

Ein Sprecher des Pentagon sagte gegenüber Reuters in einer Erklärung, dass das Bulletin auch „angemessene Maßnahmen für die Mitarbeiter empfiehlt, um ihre persönlichen Daten zu schützen“. Laut Reuters hat die Navy jedoch keine Details über die Gefahren von TikTok preisgegeben.

TikTok ist im Besitz der in Peking ansässigen Firma ByteDance. Vertreter der US-Regierung haben wiederholt die Sorge geäußert, dass Chinas Unternehmen unter dem Einfluss der Regierung des Landes stünden und ihre Produkte für Spionage und andere bedrohliche Aktivitäten verwenden könnten.

Diese Firmen „haben keine bedeutsame Fähigkeit, der chinesischen Kommunistischen Partei ’nein‘ zu sagen, wenn Beamte sich entscheiden, um ihre Hilfe zu bitten“, teilte Christopher Ashley Ford vom US-Außenministeriums bei einer Konferenz im September mit. TikTok hat jegliche Zusammenarbeit mit der chinesischen Regierung dementiert.

Letzten Monat verbot bereits die US-Army Kadetten, TikTok zu benutzen, nachdem sich Senator Chuck Schumer besorgt über die Rekrutierungsbemühungen der Armee mit Hilfe von TikTok geäußert hatte.

ANZEIGE

Auf zu neuen Höhen mit SkySQL, der ultimativen MariaDB Cloud

In diesem Webinar stellen wir Ihnen SkySQL vor, erläutern die Architektur und gehen auf die Unterschiede zu anderen Systemen wie Amazon RDS ein. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die Produkt-Roadmap, eine Live-Demo und erfahren, wie Sie SkySQL innerhalb von nur wenigen Minuten in Betrieb nehmen können.

Kai Schmerer

Kai ist seit 2000 Mitglied der ZDNet-Redaktion, wo er zunächst den Bereich TechExpert leitete und 2005 zum Stellvertretenden Chefredakteur befördert wurde. Als Chefredakteur von ZDNet.de ist er seit 2008 tätig.

Recent Posts

Was macht Check Point als attraktiver Arbeitgeber aus?

Kim Forsthuber von Checkpoint erklärt, wie sie zum Security-Anbieter gekommen ist und was sie an…

3 Stunden ago

Android-Malware Rafel RAT aufgedeckt

Bösartiges Tool wird für Spionage, Fernzugriff, Datenklau und Ransomware verwendet. Check Point-Sicherheitsforscher beobachten Angriffe in…

5 Stunden ago

US-Regierung verhängt Verkaufsverbot gegen Kasperskys Antivirensoftware

Es tritt bereits im Juli in Kraft. Ab Ende September wird auch der Wiederverkauf von…

7 Stunden ago

Beta 3 von Android 15: Google stellt neue Sicherheitsfunktionen vor

Android 15 erreicht den Meilenstein Platform Stability. Die neue OS-Version verbessert die Implementierung von Passkeys…

23 Stunden ago

Apple entwickelt Hochsicherheits-OS für seine KI-Rechenzentren

Es soll die Grundlage für die Sicherheitsfunktion Private Compute Cloud bilden. Diese wiederum soll die…

1 Tag ago

Google schließt schwerwiegende Sicherheitslöcher in Chrome

Sie stecken unter anderem in der JavaScript Engine V8. Betroffen sind Chrome für Windows, macOS…

1 Tag ago