Categories: MobileSmartphone

Benchmarks bestätigen deutliche Leistungszuwächse des Snapdragon 845

Qualcomm hat verschiedenen US-Medien die Möglichkeit gegeben, die Leistungsfähigkeit seines kommenden Flaggschiff-Prozessors Snapdragon 845 in Benchmarks zu testen. Vergleiche mit aktuellen Premium-Smartphones, in denen der Vorgänger Snapdragon 835 verbaut ist, scheinen die bisherigen Aussagen des US-Unternehmens zu bestätigen: Je nach Benchmark liegen die Performancezuwächse bei bis zu 42 Prozent.

Für die Tests stand allerdings kein Smartphone eines bekannten Herstellers, sondern nur eine Referenzdesign zur Verfügung. Es war mit einem 2,8 GHz schnellen Snapdragon 845, 6 GByte RAM sowie einem 2560 mal 1440 Bildpunkte auflösenden 5,5-Zoll-LCD-Display ausgestattet. Zum Vergleich dienten das Samsung Galaxy Note 8, das Google Pixel 2 XL und das LG V30, die alle vom Snapdragon 835 angetrieben werden.

Schematische Darstellung der Komponenten der Snapdragon 845 Mobile Platform (Screenshot: ZDNet.de)Im Antutu-Benchmark ermittelte CNET USA für das Snapdragon-845-Refenzdesign 256.805 Punkte, 26 Prozent mehr als beim Google Pixel 2. Geekbench 4.0 bescheinigte dem neuen Qualcomm-Chip 2439 Punkte im Single-Core-Test und 8200 Punkte im Multi-Core-Test. Beide Kategorien übertrafen das schnellste Snapdragon-835-Gerät, das LG V30, um 27 Prozent.

Im auf Grafikleistung ausgerichteten Benchmark GFXBench 4.0 Manhattan 3.0 Offscreen kam das Referenzdesign auf 5160 Frames pro Sekunde. Die Nummer zwei, das Galaxy Note 8, erreichte lediglich 3911 Frames pro Sekunde, was einem Plus von 32 Prozent entspricht. Beim Test GFXBench 4.0 Manhattan 3.1 Offscreen hatte der Snapdragon 845 sogar einen Vorsprung von 42 Prozent, bei den Varianten T-Rex Offscreen und Car Chase Offscreen waren es 28 beziehungsweise 40 Prozent.

Ähnliche Resultate lieferten alle vier getesteten Smartphones auch bei den Browser-Benchmarks Kraken, Octane, Sunspider und Jetstream. Hier war der getestete Browser Chrome, wenn er vom Snapdragon 845 ausgeführt wird, zwischen 15 und 37 Prozent besser als Note 8, Pixel 2 XL und V30. Lediglich beim Benchmark 3DMark Slingshot 3.0 und 3.1 Unlimited konnten die Vorjahresgeräte mithalten. Die Tests ergaben hier nur Unterschiede zwischen 3 und 4 Prozent.

Auch wenn sich scheinbar eine klare Tendenz ergibt, sind Benchmark-Resultate mit einer gewissen Vorsicht zu genießen. Zum einen wurde schon mehrfach nachgewiesen, dass Prozessoren oder Smartphones in der Lage sind, die Ausführung von Benchmarks zu erkennen, um bestimmte Einstellungen anzupassen und so besonders gute Ergebnisse zu erzielen. Zum anderen sind Benchmarks nicht in der Lage, eine individuelle alltägliche Nutzung abzubilden. Sie ahmen zwar häufig auftretende Szenarien nach, unterschiedliche Konfigurationen sowie das Fehlen bestimmter Updates können jedoch selbst bei den gleichen Geräten eines Herstellers zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen führen. Geringe prozentuale Unterschiede lassen sich zudem meist nicht bei der individuellen Nutzung, also beispielsweise beim Wechsel zwischen zwei Homescreens, beim Aufrufen eines Menüs oder beim Start von Apps nachvollziehen.

Whitepaper

Studie zu Filesharing im Unternehmen: Kollaboration im sicheren und skalierbaren Umfeld

Im Rahmen der von techconsult im Auftrag von ownCloud und IBM durchgeführten Studie wurde das Filesharing in deutschen Unternehmen ab 500 Mitarbeitern im Kontext organisatorischer, technischer und sicherheitsrelevanter Aspekte untersucht, um gegenwärtige Zustände, Bedürfnisse und Optimierungspotentiale aufzuzeigen. Jetzt herunterladen!

[mit Material von Jessica Dolcourt, News.com]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Kostenloser Kurs zum Ausbau von Low-Code-Programmierung

Die OutSystems Developer School hilft Entwicklern, in 2 Wochen komplexe reaktive Anwendungen mit der Low-Code-Plattform…

2 Stunden ago

Cloudflare: DNS-basierte DDoS-Angriffe steigen im ersten Quartal um 80 Prozent

Das Jahr 2024 beginnt laut Cloudflare mit einem Paukenschlag. Die automatischen Systeme des Unternehmens wehren…

5 Stunden ago

Roblox: 34 Millionen Zugangsdaten im Darknet

Laut Kaspersky nehmen Infostealer gerade auch Spieleplattformen ins Visier. Neue Studie untersucht Angriffe zwischen 2021…

7 Stunden ago

EU-Datenschützer kritisieren Facebooks „Zustimmung oder Bezahlung“-Modell

Ohne eine kostenlose Alternative, die ohne Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu Werbezwecken auskommt, ist…

3 Tagen ago

Europol meldet Zerschlagung der Phishing-as-a-Service-Plattform LabHost

LabHost gilt als einer der größten Phishing-Dienstleister weltweit. Die Ermittler verhaften 37 Verdächtige, darunter der…

3 Tagen ago

DE-CIX Frankfurt bricht Schallmauer von 17 Terabit Datendurchsatz pro Sekunde

Neuer Datendurchsatz-Rekord an Europas größtem Internetknoten parallel zum Champions-League-Viertelfinale.

4 Tagen ago