Microsoft stellt neue Funktionen für Teams vor

Microsoft hat eine Reihe neuer Funktionen vorgestellt, die im vergangenen Monat zu seiner Teams-Software hinzugefügt wurden. Darunter sind eine automatische Musikerkennung, vorgeschlagene Antworten, eine neue Audio-Sharing-Option und Firefox-Unterstützung für Teams im Web.

Im Januar kündigte Microsoft einen „High-Fidelity-Modus“ in Teams an, mit dem Nutzer steuern können, wann Musik nicht unterdrückt werden soll – eigentlich betrachtet die Funktion zur Unterdrückung von Geräuschen auch Musik als Geräusche, was aber in Situationen wie einer Gitarrenstunde nicht erwünscht ist.

Microsofts ML-basierter Musikdetektor zeigt dem Benutzer nun eine Benachrichtigung an, wenn Musik vorhanden ist, und ermöglicht es ihm, den High-Fidelity-Musikmodus zu aktivieren. Laut Microsoft ist diese Funktion derzeit jedoch nur für Kunden aus dem Bildungsbereich verfügbar. Microsoft hat ein tiefes neuronales Netzwerk mit mehr als 1.000.000 Audioclips trainiert, die Sprache und Musik enthalten, um die Musikerkennungsfunktion zu entwickeln.

Um die Automatisierungsziele für Teams voranzutreiben, sind Textvorhersagen für den mobilen Chat und die Zusammenarbeit in Teams verfügbar, um Zeit zu sparen und Tippfehler zu vermeiden. Und neue Antwortvorschläge im Chat sollen mit drei „authentischen“ Optionen, die Benutzer anklicken können, schnelle Antworten ermöglichen. Benutzer können jetzt auch Chats filtern, um Einzel- oder Gruppenchats zu finden und Besprechungschats und Chats mit Bots herauszufiltern.

Mit den Power Automate-Vorlagen können Nutzer zudem ein Team mit vordefinierten Kanälen und vorinstallierten Apps erstellen. Eine neue Kategorie „Automation“ im Teams-App-Store soll ihn zudem zu einem zentralen Ort für Power Automate-Workflow-Vorlagen machen.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Chatbot für nachhaltigen Lebensmittelkauf

Die Kennzeichnung von Lebensmitteln ist allzu oft ein Buch mit sieben Siegeln. Ein bayrisches Forschungsprojekt…

19 Stunden ago

KI-gestützte Flugsicherung auf Vertiports

Wie schützt man Landeplätze für Flugtaxis? Forschende am Fraunhofer-Institut entwickeln gerade ein passendes Sensornetzwerk.

20 Stunden ago

9 von 10 Pornokonsumenten haben ungeschützten Cyberverkehr

3 Prozent der Befragten gucken Inhalte sogar im Büro. Lediglich 6 Prozent schützen sich mit…

21 Stunden ago

Sind Smartphones auch ohne Apps denkbar?

Warum sich noch mit Details beschäftigen? Ende Februar will die Telekom zeigen, wie ein KI-Assistent…

2 Tagen ago

So viele Deutsche reinigen ihre Devices nie

Tastaturen und Touchscreens lieben Keime. Hygiene wäre gut. Dass es damit im Alltag nicht weit…

2 Tagen ago

Die Rolle von Künstlicher Intelligenz in der Fachübersetzung

In der heutigen globalisierten Welt spielt die Fachübersetzung eine entscheidende Rolle bei der Überbrückung von…

2 Tagen ago