Categories: CloudCloud-Management

VMware und Alibaba kooperieren

Alibaba Cloud und VMware heben mit dem Alibaba Cloud VMware Service einen gemeinsamen Public-Cloud-Service aus der Taufe.

Alibaba Cloud VMware Service integriert VMware-Tools, -Kompetenzen und -Prozesse vor Ort und stellt einen vSphere-basierten, dedizierten Infrastruktur-Cloud-Service in der Alibaba Public Cloud bereit. Mit dem Alibaba Cloud VMware Service können Unternehmen auf die Skalierbarkeit und Flexibilität der Alibaba Cloud zugreifen und gleichzeitig die vertraute VMware-Unternehmensinfrastruktur und Managementfunktionen nutzen. Alibaba Cloud implementiert, betreibt, verwaltet den Lebenszyklus und unterstützt das VMware Software Defined Data Center (SDDC). Alibaba Cloud VMware Service ermöglicht es Unternehmen, die betriebliche Komplexität zu reduzieren und das betriebliche Risiko zu mindern, während sich Kunden auf die Bereitstellung von Mehrwertdiensten konzentrieren können.

Der Alibaba Cloud VMware Service nutzt VMware-Produkte für Computing, Storage und Netzwerkvirtualisierung sowie zentralisierte Managementfunktionen, die auf Alibaba-Bare-Metal-Hosts bereitgestellt werden. Diese konsistente und einheitliche Cloud-Infrastruktur ermöglicht Unternehmen die nahtlose Migration von Workloads zwischen On-Premises und Alibaba Cloud in großem Umfang. Unternehmen können VM-Ressourcen mit den vertrauten VMware-Tools schnell migrieren und darauf zugreifen, ohne Anwendungen neu zu archivieren oder Abläufe umzustellen. Sobald sie in der Cloud sind, können Kunden die branchenführenden flexiblen, kosteneffizienten und sicheren Services von Alibaba Cloud nutzen, wie z. B. Compute Service und Relationale Datenbanken, die On-Demand- und Abonnement-Zahlungsmodi anbieten.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Diese Vorteile soll der neue Service mit sich bringen:

Schnelle Migration und Modernisierung von Apps

Nahtloses Verschieben von Workloads zwischen VMware On-Premise-Cloud-Umgebungen und Alibaba Cloud

Verbesserte Leistung, Erreichbarkeit, Sicherheit und Workload-Dichte dank nativ integrierter VMware Cloud-Lösungen

Alibaba Cloud VMware Service wird betrieben von Alibaba Cloud, einer Tochtergesellschaft der Alibaba Group für Cloud-Computing-Dienste. Kunden können eine konsistente VMware Cloud-Plattform nutzen, die vMotion-Migration von Workloads zu Alibaba Cloud VMware Service ohne Verzögerungen unterstützt.

„In der heutigen App-gesteuerten Wirtschaft setzen immer mehr chinesische Unternehmen auf ein hybrides Cloud-Modell, um ihre digitale Transformation zu beschleunigen“, sagt Mark Lohmeyer, Senior Vice President und General Manager, Cloud Infrastructure Business Group bei VMware. „Alibaba Cloud VMware Service hilft Kunden, Anwendungen, Infrastruktur und Betrieb schneller zu modernisieren, mit nachweisbaren wirtschaftlichen Vorteilen und weniger Risiko.“

„Alibaba Cloud VMware Service ermöglicht es Unternehmen, Workloads nahtlos in die Cloud zu migrieren und die Kosten für Betrieb und Migration zu senken“, sagt Lijuan Chen, Vice President der Alibaba Group. „Der Service hilft Unternehmen auch, führende Cloud-Technologien zu nutzen, um die Vorteile der digitalen Transformation zu erschließen.“

Unternehmensanwendungen profitieren auf ganzer Linie

Rechen-, Speicher- und Netzwerkkapazitäten der Enterprise-Klasse: Ideale Plattform für die Unternehmensanwendungen der Kunden. Entwickelt für geschäftskritische/Tier-1-Workloads mit hoher Verfügbarkeit, starker Sicherheit und tiefgreifender Ressourcenkontrolle, die in die zentrale VMware Cloud-Infrastruktur integriert sind.

Einheitliche Infrastruktur und einheitliches Management: Konsistente Infrastruktur und Betrieb. Hohe Transparenz und Automatisierung durch eine einheitliche VMware Cloud-Infrastruktur und ein einheitliches Management, das in lokalen und Alibaba Cloud-Umgebungen läuft und sowohl VMs als auch Container unterstützt.

Sicherheit und Disaster Recovery: Besserer Schutz von Anwendungen und Workloads mit schnellerer Wiederherstellung bei Ausfällen. Erstellung von Offsite-Disaster-Recovery-Umgebungen, um VMs in jedem Betriebssystem und jeder Anwendung zu schützen, schnelle und vorhersehbare Wiederherstellungszeitziele (RTOs) zu erreichen und Disaster-Recovery-Workflows zu automatisieren, wodurch Disaster-Recovery-Kosten reduziert werden. Der Service entspricht den chinesischen Cybersicherheitsvorschriften und bietet hohe Sicherheit und Verfügbarkeit, um die Geschäftskontinuität zu gewährleisten.

Umfassende App-Modernisierungsplattform: Kombination aus Kubernetes, gängigen Entwickler-Tools und -Frameworks sowie dem Zugang zu nativen Alibaba Cloud-Services, um Anwendungen schnell zur Produktionsreife zu bringen.

Attraktive TCO: Geringere Vorab-Migrations- und laufende Betriebskosten. Vertraute vSphere-Funktionen maximieren den Wert der zugrunde liegenden Hardwareressourcen. Die fortschrittliche Infrastruktur ermöglicht eine bedarfsgerechte Skalierung der Kapazität auf der Grundlage der Geschäftsanforderungen. Die Kosten für Umrüstung, Neuplattformierung und Umschulung zur Verlagerung von vSphere-Workloads in öffentliche Clouds, die nicht von vSphere stammen, entfallen weitgehend.

Effizienz des IT-Betriebs: Es sind keine Umschulungen oder Neueinstellungen erforderlich, um die völlig unterschiedlichen Betriebsprozesse zu berücksichtigen, die für den Betrieb herkömmlicher oder Cloud-nativer Anwendungen in einer VMware-basierten Public Cloud erforderlich sind.

ZDNet.de Redaktion

Recent Posts

Gefahren im Foxit PDF-Reader

Check Point warnt vor offener Schwachstelle, die derzeit von Hackern für Phishing ausgenutzt wird.

4 Tagen ago

Bitdefender entdeckt Sicherheitslücken in Überwachungskameras

Video-Babyphones sind ebenfalls betroffen. Cyberkriminelle nehmen vermehrt IoT-Hardware ins Visier.

4 Tagen ago

Top-Malware in Deutschland: CloudEye zurück an der Spitze

Der Downloader hat hierzulande im April einen Anteil von 18,58 Prozent. Im Bereich Ransomware ist…

4 Tagen ago

Podcast: „Die Zero Trust-Architektur ist gekommen, um zu bleiben“

Unternehmen greifen von überall aus auf die Cloud und Applikationen zu. Dementsprechend reicht das Burg-Prinzip…

4 Tagen ago

Google schließt weitere Zero-Day-Lücke in Chrome

Hacker nutzen eine jetzt gepatchte Schwachstelle im Google-Browser bereits aktiv aus. Die neue Chrome-Version stopft…

4 Tagen ago

Hacker greifen Zero-Day-Lücke in Windows mit Banking-Trojaner QakBot an

Microsoft bietet seit Anfang der Woche einen Patch für die Lücke. Kaspersky-Forscher gehen davon aus,…

4 Tagen ago