Categories: BrowserWorkspace

Microsoft erweitert Testmöglichkeiten für IE-Modus des Browsers Edge

Microsoft hat ein neues Tool veröffentlicht, mit dem Entwickler sicherstellen können, dass alte Websites und Apps mit dem Internet Explorer-Modus im Chromium-basierten Browser Edge funktionieren.

Der IE-Modus in Edge kann verwendet werden, um Abwärtskompatibilität mit älteren Unternehmensanwendungen und internen Websites zu gewährleisten. Der IE-Modus in Microsoft Edge wird bis mindestens 2029 unterstützt, um Webentwicklern acht Jahre Zeit zu geben, Legacy-Apps zu modernisieren und den IE-Modus schließlich abzuschaffen, so Microsoft im vergangenen Jahr. Internet Explorer 11 hingegen bleibt nur noch bis zum 15. Juni 2022 Bestandteil von Windows 10, danach wird die Unterstützung in einigen Versionen von Windows 10 eingestellt.

Um diese Websites mit dem IE-Modus zu testen, können Administratoren jetzt Edge mit dem Internet Explorer Driver verwenden, einem Server für automatisierte Tests des IE-Modus, der vom Selenium Project gepflegt wird. Der Treiber unterstützt JavaScript, implementiert die WebDriver-Spezifikation und kann vom Selenium-Projekt heruntergeladen werden.

„Um sich auf den 15. Juni vorzubereiten, können Sie jetzt den Internet Explorer Driver verwenden, um zu überprüfen, ob der IE-Modus die richtige Lösung für Ihre geschäftskritischen Legacy-Websites oder -Anwendungen ist“, so Zoher Ghadyali von Microsoft in einem Blogpost.

„Mit nur wenigen Änderungen an einem bestehenden Test, der gegen den Internet Explorer läuft, können Sie Ihre Tests im Internet Explorer (IE)-Modus in Edge laufen lassen“, fügte Ghadyali hinzu. „Indem Sie Ihre Tests im IE-Modus ausführen, können Sie sicherstellen, dass alle älteren Webinhalte, die im Internet Explorer ausgeführt werden, im IE-Modus in Microsoft Edge wie erwartet funktionieren.“

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Kostenloser Kurs zum Ausbau von Low-Code-Programmierung

Die OutSystems Developer School hilft Entwicklern, in 2 Wochen komplexe reaktive Anwendungen mit der Low-Code-Plattform…

2 Stunden ago

Cloudflare: DNS-basierte DDoS-Angriffe steigen im ersten Quartal um 80 Prozent

Das Jahr 2024 beginnt laut Cloudflare mit einem Paukenschlag. Die automatischen Systeme des Unternehmens wehren…

4 Stunden ago

Roblox: 34 Millionen Zugangsdaten im Darknet

Laut Kaspersky nehmen Infostealer gerade auch Spieleplattformen ins Visier. Neue Studie untersucht Angriffe zwischen 2021…

7 Stunden ago

EU-Datenschützer kritisieren Facebooks „Zustimmung oder Bezahlung“-Modell

Ohne eine kostenlose Alternative, die ohne Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu Werbezwecken auskommt, ist…

3 Tagen ago

Europol meldet Zerschlagung der Phishing-as-a-Service-Plattform LabHost

LabHost gilt als einer der größten Phishing-Dienstleister weltweit. Die Ermittler verhaften 37 Verdächtige, darunter der…

3 Tagen ago

DE-CIX Frankfurt bricht Schallmauer von 17 Terabit Datendurchsatz pro Sekunde

Neuer Datendurchsatz-Rekord an Europas größtem Internetknoten parallel zum Champions-League-Viertelfinale.

4 Tagen ago