Categories: InnovationWorkspace

Qualcomm stellt 5G-Drohnenplattform vor

Qualcomm hat eine neue Drohnenplattform auf den Markt gebracht. Die Qualcomm Flight RB5 5G Platform, integriert 5G und KI und wird von Qualcomm als Referenzdesign für Drohnen positioniert.

Die Flight RB5 5G Platform soll die Entwicklung von kommerziellen Unternehmens- und Industriedrohnen beschleunigen. Zu den geplanten Anwendungsfällen gehören Unterhaltung, Sicherheit, Logistik, Verteidigung, Inspektion und Kartierung. Dev Singh, General Manager der Robotik-, Drohnen- und Intelligenzmaschinen-Sparte von Qualcomm, sagte, dass die Qualcomm RB5 5G-Plattform die erste ist, die sich auf Drohnen konzentriert. Die RB5-Plattform wurde speziell für die Robotik entwickelt.

Im Jahr 2015 brachte Qualcomm Qualcomm Flight auf den Markt und legte 2018 mit Qualcomm Flight Pro nach. Die NASA nutzte die Standardtechnologie nicht nur für den Flug des Ingenuity-Helikopters auf dem Mars. Qualcomm Flight wurde auch auf dem Perseverance Rover zur Verwaltung und Verarbeitung von Bildern eingesetzt.

Laut Qualcomm umfasst die Qualcomm Flight RB5 5G-Plattform den QRB5165-Prozessor, IoT-Tools und einen niedrigen Stromverbrauch. Für die Konnektivität nutzt die Plattform 5G und Wi-Fi 6. Singh fügte hinzu, dass Qualcomm die Wi-Fi 6-Technologie optimiert hat, um die maximale Reichweite von 6 auf 8 Kilometer zu erhöhen.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Digitale Matching-Plattform für Unternehmen und IT-Freelancer

Damit IT-Freelancer und Unternehmen einfacher zueinander finden, hat der Personaldienstleister Hays die Matching-Plattform "Tribeworks" gelauncht.

9 Stunden ago

Mit ChatGPT und Dall-E richtig starten

Kostenloses Webinar der Online-Marketing-Academy am 18.7. zum Einstieg in KI-Tools.

9 Stunden ago

Podcast: Geschäftsprozesse mit generativer KI automatisieren

Wie sich unstrukturierte Daten unter anderem für die Automatisierung von Rechnungsprozessen nutzen lassen, erklärt Ruud…

9 Stunden ago

Was macht Check Point als attraktiver Arbeitgeber aus?

Kim Forsthuber von Checkpoint erklärt, wie sie zum Security-Anbieter gekommen ist und was sie an…

2 Tagen ago

Android-Malware Rafel RAT aufgedeckt

Bösartiges Tool wird für Spionage, Fernzugriff, Datenklau und Ransomware verwendet. Check Point-Sicherheitsforscher beobachten Angriffe in…

2 Tagen ago

US-Regierung verhängt Verkaufsverbot gegen Kasperskys Antivirensoftware

Es tritt bereits im Juli in Kraft. Ab Ende September wird auch der Wiederverkauf von…

2 Tagen ago