Ransomware-Angriffe treiben Kosten für Cyber-Rückversicherungen in die Höhe

Der in London ansässige Rückversicherer Willis Re hat gegenüber Reuters erklärt, dass die Kosten für Cyber-Rückversicherungen aufgrund einer Flut verheerender Ransomware-Angriffe auf große Unternehmen in den letzten Monaten in die Höhe geschossen sind. Für die Erneuerung von Verträgen seien die Tarife im Juli um bis zu 40 Prozent gestiegen.

Unternehmen wenden sich zunehmend an Cyberversicherungs- und Rückversicherungsunternehmen, um Hilfe bei der Wiederherstellung nach Ransomware-Angriffen zu erhalten. Laut James Vickers, Chairman von Willis Re, blicken Rückversicherer, „die Cyber-Versicherungen gezeichnet haben, auf deutlich schlechtere Ergebnisse als noch vor ein paar Jahren.“

Der Think Tank Royal United Services Institute kritisiert zudem, dass Cyberversicherungen Cyberkriminelle ermutigen und zugleich Unternehmen nicht geholfen haben, ihre Cybersicherheit zu verbessern. In Frankreich kam der Versicherer AXA zudem zuletzt sogar einer Bitte der Regierung nach, keine Cyberversicherungen mehr zu verkaufen, die Entschädigungen für gezahlte Lösegeldforderungen nach Ransomware-Angriffe beinhalten.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Roblox: 34 Millionen Zugangsdaten im Darknet

Laut Kaspersky nehmen Infostealer gerade auch Spieleplattformen ins Visier. Neue Studie untersucht Angriffe zwischen 2021…

17 Minuten ago

EU-Datenschützer kritisieren Facebooks „Zustimmung oder Bezahlung“-Modell

Ohne eine kostenlose Alternative, die ohne Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu Werbezwecken auskommt, ist…

3 Tagen ago

Europol meldet Zerschlagung der Phishing-as-a-Service-Plattform LabHost

LabHost gilt als einer der größten Phishing-Dienstleister weltweit. Die Ermittler verhaften 37 Verdächtige, darunter der…

3 Tagen ago

DE-CIX Frankfurt bricht Schallmauer von 17 Terabit Datendurchsatz pro Sekunde

Neuer Datendurchsatz-Rekord an Europas größtem Internetknoten parallel zum Champions-League-Viertelfinale.

3 Tagen ago

Samsungs neuer LPDDR5X-DRAM erreicht 10,7 Gbit/s

Die neuen Chips bieten bis zu 25 Prozent mehr Leistung. Samsung steigert auch die Energieeffizienz…

4 Tagen ago

Cisco warnt vor massenhaften Brute-Force-Angriffen auf VPNs

Betroffen sind Lösungen von Cisco, Fortinet, SonicWall und anderen Anbietern. Die Hacker nehmen Konten mit…

4 Tagen ago