Categories: CloudServer

Cisco setzt auf Hybrid-Cloud

Cisco startet eine Produktoffensive für die Hybrid Cloud. Der Hintergrund: Der Großteil der Unternehmen weltweit betreibt schon heute über 20 Prozent der Anwendungen in der Cloud. 43 Prozent möchten ihre Apps wöchentlich oder noch häufiger aktualisieren und im Notfall den Service innerhalb weniger Stunden wiederherstellen. Dies stellt viele IT-Teams in Sachen Skalierung vor neue Herausforderungen. Sie setzen darum zunehmend auf ein Cloud-basiertes Betriebsmodell, das Agilität, Transparenz und Kontrolle bietet. So können  verteilte Anwendungen und Nutzer optimal erreicht werden.

Um Kunden auf diesem Weg zu unterstützen, hat Cisco in den letzten sechs Jahren Investitionen in Milliardenhöhe getätigt. Nun lässt sich die Cloud in jedem Bereich eines Unternehmens reibungslos nutzen. „Durch die Hybrid-Cloud-Innovationen ermöglicht es Cisco, hochkomplexe hybride IT-Umgebungen zu managen. Unternehmen können ihre Cloud-Strategie nun viel leichter umsetzen. Früher erforderte dies hohen manuellen Aufwand, jetzt funktioniert Cloud einfach mit jedem gewünschten Anbieter“, sagt Uwe Müller, Architecture Lead Datacenter bei Cisco Deutschland. „Das Besondere ist der systemweite Zugriff – von jedem Ort auf alle Ressourcen, also Storagy, Compute und Memory“, so Uwe Müller weiter. „UCS-X wird mittels „Intersight“ verwaltet und es ist nun möglich zusätzliche Blade- und Rack-Server individuell einzubinden.“

„Ein intuitives Nutzererlebnis ist der Schlüssel zum Erfolg in einer digitalen Welt“, ergänzt Todd Nightingale, SVP und GM, Cisco Enterprise Networking and Cloud. „Wir wollen unseren Kunden dabei helfen, auf sichere Weise Apps mit erstklassiger Nutzererfahrung bereitzustellen. Nur Cisco bietet die Hybrid-Cloud-Lösungen, Observability, Insights und Automatisierung, die es braucht, um Cloud-smart zu werden.“

Zu den jetzt angekündigten Hybrid-Cloud-Innovationen gehören:

  • Neue Cisco UCS X-Serie: Als erste Plattform ihrer Art vereint sie die Vorteile von Rack- und Blade-Systemen. Die größte Innovation von Cisco im Server-Bereich seit mehr als 10 Jahren wird als Teil der Cisco Intersight-Plattform aus der Cloud verwaltet. Damit können Unternehmen die Betriebseffizienz, Agilität und Skalierbarkeit ihrer Hybrid-Cloud-Lösungen verbessern.
  • Intersight Cloud Orchestrator: Einfach bedienbares Low-Code-Framework, um komplexe Workflows zu erstellen und zu automatisieren.
  • Intersight Workload Engine: Leistungsstarke Plattform für moderne, Cloud-native Workloads.
  • Cisco Service Mesh Manager: Detaillierte Transparenz und vereinfachtes Management für Intersight Kubernetes Service.
  • Cisco Cloud ACI: Neben AWS und Azure ab Herbst 2021 auch auf Google Cloud verfügbar.
  • Integration von ThousandEyes in die Cisco Catalyst 8000 Edge-Serie für SD-WAN und Cisco Nexus 9000-Switches bietet Einblicke in Netzwerkzustand und Anwendungsleistung im Rechenzentrum.
  • Nexus Dashboard Orchestrator ermöglicht Konfiguration und Management von Richtlinien über ACI-Standorte, AWS- und Microsoft Azure-Regionen hinweg, ab Herbst auch für Google Cloud.
  • CX Business Critical Services for Cloud bieten Beratungsleistungen für Architektur, Implementierung, Sicherheit und Optimierung digitaler Transformationen.
  • CX Intersight Workload Optimizer Services verbessern den Ressourcenverbrauch von Anwendungen in der Cloud.
  • CX Advanced Services für ThousandEyes und SD-WAN reduzieren die Projektkomplexität und beschleunigen IT-Anpassungen.

Custom Quick Start Solutions umfassen Services für End-to-End-Automatisierung und Infrastructure-as-Code (IaC).

ZDNet.de Redaktion

Recent Posts

Roblox: 34 Millionen Zugangsdaten im Darknet

Laut Kaspersky nehmen Infostealer gerade auch Spieleplattformen ins Visier. Neue Studie untersucht Angriffe zwischen 2021…

54 Minuten ago

EU-Datenschützer kritisieren Facebooks „Zustimmung oder Bezahlung“-Modell

Ohne eine kostenlose Alternative, die ohne Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu Werbezwecken auskommt, ist…

3 Tagen ago

Europol meldet Zerschlagung der Phishing-as-a-Service-Plattform LabHost

LabHost gilt als einer der größten Phishing-Dienstleister weltweit. Die Ermittler verhaften 37 Verdächtige, darunter der…

3 Tagen ago

DE-CIX Frankfurt bricht Schallmauer von 17 Terabit Datendurchsatz pro Sekunde

Neuer Datendurchsatz-Rekord an Europas größtem Internetknoten parallel zum Champions-League-Viertelfinale.

3 Tagen ago

Samsungs neuer LPDDR5X-DRAM erreicht 10,7 Gbit/s

Die neuen Chips bieten bis zu 25 Prozent mehr Leistung. Samsung steigert auch die Energieeffizienz…

4 Tagen ago

Cisco warnt vor massenhaften Brute-Force-Angriffen auf VPNs

Betroffen sind Lösungen von Cisco, Fortinet, SonicWall und anderen Anbietern. Die Hacker nehmen Konten mit…

4 Tagen ago