Categories: M2MNetzwerke

Hacker attackieren finnische Heizungen

Mehrere Wohnblocks der finnischen Stadt Lappeenranta waren über Stunden ohne Heizung. Derzeit herrschen dort Temperaturen von etwa minus sieben Grad und das ist erst der Vorgeschmack auf den beißenden finnischen Winter. Die Heizung sollte auch im Süden Finnlands besser laufen.

Wie der englischsprachige Blog „metropolitan.fi“ und die Zeitung „Etelä-Saimaa“ berichten, wurde ein Rechner, der die Heizanlage in mindestens zwei Wohnblocks steuert, durch eine DDoS-Attacke lahm gelegt. Inzwischen gibt es auch eine Bestätigung für diese Angriffe.

Für den Angriff haben die Hacker vermutlich über das Mirai-Botnet mehrere Rechner zusammengeschlossen und über das Web über zahllose gleichzeitige Abfragen lahm gelegt.

Der Rechner versuchte über einen Neustart die Angriffe abzuwehren. Doch dadurch ließen sich die Abfragen nicht stoppen. Nach einem Neustart ging der Rechner wieder in die Knie und kam so in eine Boot-Schleife. Die Folge: Die Heizung konnte nicht arbeiten. Sicherheitsexperten konnten den Angriff letztlich nur dadurch abwehren, dass sie die Netzverbindungen drosselten.

Die Motivation hinter den Angriffen ist völlig unklar. Auch welche Gruppe dahinter steht, ist derzeit nicht bekannt. Möglicherweise hatten die Angreifer mit diesem vergleichsweise weichen Ziel nur die Wirkungsweise des Mirai-Botnets getestet.

Denn immer häufiger verwenden Hacker nicht Rechner, um diese zu einem Botnet zusammenzuschließen, sondern vernetzte Geräte wie DVD-Spieler, die meist über keine Sicherungsmaßnahmen verfügen und die über etwa über ein Default-Passwort sehr leicht zu kapern sind. Das Mirai-Toolkit ist übrigens frei verfügbar.

Anja Schmoll-Trautmann

Anja Schmoll-Trautmann berichtet über aktuelle Entwicklungen im Bereich Consumer Electronics, Mobile und Peripherie. Sie arbeitet mit Windows in allen Varianten, OS X, iOS und Android.

Recent Posts

Durchgesickerte Daten: Twitch dementiert Verlust von Passwörtern

Die Angreifer haben offenbar keinen Zugriff auf die Systeme zur Speicherung von Anmeldedaten. Laut Twitch…

16 Stunden ago

Botnet MyKings nimmt mit Kryptomining fast 25 Millionen Dollar ein

Avast findet die Malware seit Anfang 2020 auf 144.000 Computern. MyKings nutzt die Rechenleistung von…

17 Stunden ago

So wehren Formel-1-Teams Cyberangriffe ab

Die Formel 1 ist ein hochkarätiger Hightech-Sport, der die Aufmerksamkeit von Cyber-Kriminellen und Hackern auf…

21 Stunden ago

Ransomware macht 5,2 Milliarden Dollar an Bitcoin-Transaktionen aus

Das US-Finanzministerium meldet, dass 5,2 Milliarden Dollar an Bitcoin-Transaktionen (BTC) im Zusammenhang mit den 10…

22 Stunden ago

GandCrab ist häufigste Ransomware

Die GandCrab Ransomware war 2020 die am häufigsten eingesetzte Erpresser-Software, während sich 2021 eher Babuk…

5 Tagen ago

Geld weg statt Liebe: iPhone-Krypto-Betrug eskaliert auch in Europa

1,2 Millionen Euro-Beute in nur einem Wallet entdeckt. Cyberganster nehmen vermehrt europäische und amerikanische Nutzer…

6 Tagen ago