Microsoft kündigt neue Sicherheitsfunktionen für Windows 11 an

Microsoft hat im Rahmen seiner Entwicklerkonferenz Build neue Sicherheitsfunktionen für Windows 11 vorgestellt. Sie sind derzeit allerdings den neuen KI-PCs der Kategorie Copilot+ vorbehalten. Darüber hinaus betonte das Unternehmen, dass viele der neuen Funktionen ab Werk aktiv sein werden.

Unter anderem erhalten alle neuen Copilot+ PCs die Einstufung „Secured-Core Devices“. „Secured-Core-PCs bieten fortschrittliche Firmware-Schutzmechanismen und dynamische Root-of-Trust-Prüfungen für den Schutz vom Chip bis zur Cloud“, schreibt Microsoft in einem Blogbeitrag.

Neu ist auch bei allen Copilot+ PCs der von Microsoft entwickelte Zero-Trust-Sicherheitsprozessor Pluton. Auch er wird ab Werk aktiv sein. Pluton soll Anmeldedaten, Verschlüsselungsschlüssel und auch persönliche Informationen schützen. Laut Microsoft soll der Chip besser vor Datendiebstahl schützen, auch falls Hacker ein System mit Malware kompromittiert oder sogar physischen Zugriff auf ein System haben.

Außerdem gehört Windows Hello Enhanced Sign-in Security (ESS) zur Standardausstattung der neuen KI-PCs. Die Sicherheitsfunktion ersetzt klassische Passwörter durch sicherere biometrische Anmeldeverfahren. ESS wird Microsoft allerdings auch für andere Geräte mit Windows 11 anbieten.

Darüber hinaus sind auf Copilot+ PCs verschiedene Sicherheitsfunktionen von Windows 11 eingeschaltet, die Nutzer bei regulären PCs selbst aktivieren müssen. Dazu gehören verschiedene Optionen zum Schutz von Anmeldedaten und Anwendungen sowie zum Schutz vor Schadprogrammen.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Digitale Matching-Plattform für Unternehmen und IT-Freelancer

Damit IT-Freelancer und Unternehmen einfacher zueinander finden, hat der Personaldienstleister Hays die Matching-Plattform "Tribeworks" gelauncht.

2 Stunden ago

Mit ChatGPT und Dall-E richtig starten

Kostenloses Webinar der Online-Marketing-Academy am 18.7. zum Einstieg in KI-Tools.

2 Stunden ago

Podcast: Geschäftsprozesse mit generativer KI automatisieren

Wie sich unstrukturierte Daten unter anderem für die Automatisierung von Rechnungsprozessen nutzen lassen, erklärt Ruud…

3 Stunden ago

Was macht Check Point als attraktiver Arbeitgeber aus?

Kim Forsthuber von Checkpoint erklärt, wie sie zum Security-Anbieter gekommen ist und was sie an…

2 Tagen ago

Android-Malware Rafel RAT aufgedeckt

Bösartiges Tool wird für Spionage, Fernzugriff, Datenklau und Ransomware verwendet. Check Point-Sicherheitsforscher beobachten Angriffe in…

2 Tagen ago

US-Regierung verhängt Verkaufsverbot gegen Kasperskys Antivirensoftware

Es tritt bereits im Juli in Kraft. Ab Ende September wird auch der Wiederverkauf von…

2 Tagen ago