Cyber-Betrug: 50.000 Dollar Umsatz in 90 Minuten

Da Betrug im E-Commerce immer einfacher wird, hat der Cyber-Security-Anbieter Riskified sowohl die durchschnittlichen Kosten von Cyber-Betrug als auch den damit verbundenen finanziellen und zeitlichen Aufwand analysiert. Demzufolge ist zum Beispiel der Kauf von gestohlenen Kreditkartendaten nicht nur schnell und einfach, sondern darüber hinaus auch kostengünstig. Im Dark Web dauert es beispielsweise nur fünf Minuten und kostet etwa 5 Dollar pro Kreditkarte. Telegram-Kanäle bieten sogar den direkten Zugriff auf gestohlene Anmeldedaten über das Smartphone an.

Betrugswerkzeuge per Abo

Einige Betrugswerkzeuge wie Shopping-Bots und VPN-Dienste sind Riskified zufolge sogar auf Abonnementbasis erhältlich. Betrüger können den Ertrag aus gestohlener Ware noch weiter aufbessern, wenn sie ihre erfolgreiche Betrugsmethode an andere verkaufen. Die Riskified-Spezialisten haben durchgerechnet, dass Kriminelle mit einer wöchentlichen Investition von 30.000 US-Dollar in den Kauf gestohlener Zugangsdaten und Werkzeuge sowie 90 Minuten tatsächlicher Computerarbeit rund 50.000 Dollar Umsatz erzielen können.

Riskified weist zudem darauf hin, dass die Häufigkeit von Betrug im Online-Handel in den vergangenen Jahren zugenommen hat. Es lohne sich daher für Händler in Betrugspräventions-Modelle zu investieren, die sich schnell an die dynamische Betrugslandschaft anpassen können. Maschinelles Lernen sei das Herzstück solcher Modelle und ermögliche Echtzeitwarnungen, sobald Anomalien auftreten, und solle dabei mit menschlichem Expertenurteil ergänzt werden.

Matthias Longo

Recent Posts

Was macht Check Point als attraktiver Arbeitgeber aus?

Kim Forsthuber von Checkpoint erklärt, wie sie zum Security-Anbieter gekommen ist und was sie an…

4 Stunden ago

Android-Malware Rafel RAT aufgedeckt

Bösartiges Tool wird für Spionage, Fernzugriff, Datenklau und Ransomware verwendet. Check Point-Sicherheitsforscher beobachten Angriffe in…

6 Stunden ago

US-Regierung verhängt Verkaufsverbot gegen Kasperskys Antivirensoftware

Es tritt bereits im Juli in Kraft. Ab Ende September wird auch der Wiederverkauf von…

8 Stunden ago

Beta 3 von Android 15: Google stellt neue Sicherheitsfunktionen vor

Android 15 erreicht den Meilenstein Platform Stability. Die neue OS-Version verbessert die Implementierung von Passkeys…

24 Stunden ago

Apple entwickelt Hochsicherheits-OS für seine KI-Rechenzentren

Es soll die Grundlage für die Sicherheitsfunktion Private Compute Cloud bilden. Diese wiederum soll die…

1 Tag ago

Google schließt schwerwiegende Sicherheitslöcher in Chrome

Sie stecken unter anderem in der JavaScript Engine V8. Betroffen sind Chrome für Windows, macOS…

1 Tag ago