Lunar Lobster: Canonical veröffentlicht Ubuntu 23.04

Canonical hat die neueste Version seiner Linux-Distribution Ubuntu freigegeben. Das unter dem Codenamen Lunar Lobster entwickelte Ubuntu 23.04 bringt Verbesserungen für Entwickler-Desktops in Unternehmen, einen überarbeiten Installer und neue Funktionen für Computerspiele.

Das neue Desktop-Installationsprogramm wurde für den Einsatz in Unternehmen optimiert und biete vielseitige Anpassungsmöglichkeiten. Egal ob Ubuntu Server oder Ubuntu Desktop installiert werden soll, die vereinheitlichte Subiquity-Installations-Engine soll die Nutzung derselben automatischen Konfigurationsabläufe ermöglichen.

Ubuntu 23.04 unterstützt Authentifizierung per Azure AD

Ubuntu 23.04 zielt außerdem darauf ab, den Linux-Desktop für alle Nutzer zugänglich zu machen. Dazu gehören eine überarbeitete Benutzeroberfläche, die moderne, aber dennoch vertraute Benutzererfahrungen bietet, und neue Verwaltungsfunktionen für Unternehmen unterstützt.

Des Weiteren bietet Ubuntu Desktop 23.04 zum ersten Mal eine native Benutzerauthentifizierung mit Azure Active Directory (Azure AD). Damit können Microsoft 365 (M365)-Benutzer ihre Ubuntu-Desktops mit denselben Anmeldedaten authentifizieren, die sie auch für M365 oder Azure verwenden. Laut Canonical soll die Funktion auf die Long-Term-Support-Version Ubuntu 22.04 im Lauf des Jahres rückportiert werden.

Die Active Directory Bridging Toolsuite (ADsys) unterstützt nun neben dem System Security Services Daemon (SSSD) auch Samba winbindd Domain Services. Diese Unterstützung bedeutet, dass Ubuntu mit AD auf Amazon Workspaces und älteren AD-Konfigurationen verwenden werden kann. ADsys ist mit Ubuntu Pro verfügbar, was es IT-Administratoren ermöglicht, gemischte Windows- und Ubuntu-Desktop-Flotten mit vertrauten Arbeitsabläufen zu verwalten. Diese Umstellung ist Teil der Pläne von Canonical, Ubuntu zu einem Büro-Desktop zu machen.

Canonical aktualisiert Desktop auf Gnome 44

Das neue Ubuntu enthält auch aktualisierte Toolchains und Laufzeitumgebungen für wichtige Programmiersprachen wie Python, Java, Go, C, C++, Rust und .Net. Außerdem wurden die Sicherheit und das Lebenszyklusmanagement von Containern verbessert und die Unterstützung für das Debugging erweitert. Desktop-Snaps verfügen nun über eine Aktualisierungsfunktion, mit der die automatische Aktualisierung bestimmter Snaps auf Wunsch angehalten werden kann.

Der neue Desktop Gnome 44 bietet Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit und schnelle Einstellungsoptionen für die Verwaltung von Bluetooth-Geräten und den dunklen Modus. Natürlich enthält die neue Ubuntu-Version auch die neuesten Versionen der bekannten und beliebten Standard-Linux-Programme, darunter Firefox 112, LibreOffice 7.1.2 und Thunderbird 102.10.0.

Schließlich bringt Ubuntu 23.04 Linux-Gaming auf die nächste Ebene mit der Förderung der Early-Access-Beta Steam Snap im Stable Channel. Der Steam-Snap bündelt wichtige Abhängigkeiten, um sowohl neue als auch ältere Titel auszuführen, einschließlich 32-Bit-Bibliotheken und moderne Mesa-Treiber.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Forscher entwickeln Exploits per GPT-4 aus Sicherheitswarnungen

Die Tests basieren auf tatsächlich existierenden Sicherheitslücken. GPT-4 erreicht eine Erfolgsquote von 87 Prozent. Alle…

11 Stunden ago

HostPress für Agenturen und E-Commerce Betreiber

Vorstellung Im Jahr 2016 hat Marcus Krämer die Firma HostPress gegründet, da es zu diesem…

13 Stunden ago

V-NAND: Samsung steigert Bit-Dichte um 50 Prozent

Die neue V-NAND-Generation bietet die derzeit höchste verfügbare Bit-Dichte. Samsung steigert auch die Geschwindigkeit und…

18 Stunden ago

Bericht: Google entwickelt App-Quarantäne für Android

Die Sicherheitsfunktion taucht in einer Beta eines kommenden Android-Updates auf. Die Quarantäne beendet unter anderem…

1 Tag ago

Kostenloser Kurs zum Ausbau von Low-Code-Programmierung

Die OutSystems Developer School hilft Entwicklern, in 2 Wochen komplexe reaktive Anwendungen mit der Low-Code-Plattform…

2 Tagen ago

Cloudflare: DNS-basierte DDoS-Angriffe steigen im ersten Quartal um 80 Prozent

Das Jahr 2024 beginnt laut Cloudflare mit einem Paukenschlag. Die automatischen Systeme des Unternehmens wehren…

2 Tagen ago