Categories: CloudRechenzentrum

„Live Swap“-Zertifizierung für Energiespeichermodule

Betreiber von Rechenzentren setzen für eine zuverlässige USV unter anderem auf modular einsetzbare Energiespeicher. Im Rahmen seiner neu entwickelten Zertifizierung „Live Swap“ prüft TÜV Rheinland ab sofort, ob solche modularen Energiespeicher sich einfach und sicher warten lassen – bei laufendem Betrieb des Rechenzentrums.

Umfassende Fehleranalysen auf Grundlage international gültiger Normen

Der auf Grundlage weltweit gültiger Standards entwickelte Prüfkatalog für die Zertifizierung „Live Swap“ definiert Mindestanforderungen an Sicherheit, die ein Energiespeichersystem für den Einsatz in Rechenzentren erfüllen muss. Dabei geht es unter anderem darum, wie bestimmte Faktoren das Risiko von Spannungsüberschlägen beziehungsweise sogenannten „Lichtbogen“ und die davon ausgehende Gefahr für Wartungsarbeiter reduzieren können. Die Experten von TÜV Rheinland nehmen für die Live-Swap-Zertifizierung Fehleranalysen und Integritätstests am Produktdesign, der Struktur sowie der Hard- und Software vor. Hintergrund: Potenzielle Hardwarefehler der Energiespeicher oder des Systems dürfen keine Gefahr für Bediener darstellen. Zudem muss der sichere und zuverlässige Betrieb der modularen USV-Produkte gewährleistet sein.

Mit seiner neuen Zertifizierung „Live Swap“ geht TÜV Rheinland über den grundlegenden Sicherheitsstandard IEC 62040-1 hinaus, der für USV-Systeme gilt. Die ersten entlang des neuen Zertifizierungsstandards erfolgreich geprüften Produkte sind die „Easy UPS 3-Phase Modular Series“ des französischen Elektrotechnikkonzerns Schneider Electric.

Roger Homrich

Recent Posts

Roblox: 34 Millionen Zugangsdaten im Darknet

Laut Kaspersky nehmen Infostealer gerade auch Spieleplattformen ins Visier. Neue Studie untersucht Angriffe zwischen 2021…

23 Minuten ago

EU-Datenschützer kritisieren Facebooks „Zustimmung oder Bezahlung“-Modell

Ohne eine kostenlose Alternative, die ohne Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu Werbezwecken auskommt, ist…

3 Tagen ago

Europol meldet Zerschlagung der Phishing-as-a-Service-Plattform LabHost

LabHost gilt als einer der größten Phishing-Dienstleister weltweit. Die Ermittler verhaften 37 Verdächtige, darunter der…

3 Tagen ago

DE-CIX Frankfurt bricht Schallmauer von 17 Terabit Datendurchsatz pro Sekunde

Neuer Datendurchsatz-Rekord an Europas größtem Internetknoten parallel zum Champions-League-Viertelfinale.

3 Tagen ago

Samsungs neuer LPDDR5X-DRAM erreicht 10,7 Gbit/s

Die neuen Chips bieten bis zu 25 Prozent mehr Leistung. Samsung steigert auch die Energieeffizienz…

4 Tagen ago

Cisco warnt vor massenhaften Brute-Force-Angriffen auf VPNs

Betroffen sind Lösungen von Cisco, Fortinet, SonicWall und anderen Anbietern. Die Hacker nehmen Konten mit…

4 Tagen ago