Categories: Anzeige

Allianz für weiteres Wachstum: TIMETOACT GROUP erwirbt Transformationsexperten PKS

Hermann Ballé (CEO TIMETOACT GROUP), Frank Fuchs (CEO TIMETOACT GROUP), Heidi Schmidt (CEO PKS Software GmbH), Roland Zurawka (CEO PKS Software GmbH) und Felix Binsack (CEO TIMETOACT GROUP) (v.l.n.r.). Copyright TIMETOACT GROUP GmbH

Die TIMETOACT GROUP, ein führender Anbieter von IT-Dienstleistungen für Mittelständler, Konzerne und öffentliche Einrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, erwirbt den Software-Transformationsexperten PKS Software GmbH aus Ravensburg. Die Akquisition steht dabei ganz im Zeichen der Spezialisierung der Unternehmensgruppe auf das Angebot hochwertiger Beratungs- und IT-Dienstleistungen und führt die über 15-jährige, erfolgreiche Buy-&-Build-Story fort. Die langjährig bestehende Partnerschaft der beiden Unternehmen wird nun unter dem Dach der Unternehmensgruppe fortgesetzt und ausgebaut. Die bisherigen PKS-Geschäftsführer Heidi Schmidt und Roland Zurawka werden das Unternehmen weiterhin leiten, zudem beteiligt sich Heidi Schmidt als Gesellschafterin an der TIMETOACT GROUP. Über die Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Verantwortlich für die Transaktion seitens TIMETOACT sind Frank Fuchs und Christian Koch. TIMETOACT wurde bei der Transaktion beraten von AC CHRISTES & PARTNER (Financial & Tax) und de Angelis Rechtsanwälte (Legal). Die PKS-Gesellschafter wurden bei der Transaktion beraten von Steuerkanzlei Serafini (Financial & Tax) und Geißler Rechtsanwälte (Legal).

Die TIMETOACT GROUP mit Hauptsitz in Köln umfasst bisher acht spezialisierte Unternehmensmarken an 16 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz: ARS, CLOUDPILOTS, edcom, IPG, novaCapta, synaigy, TIMETOACT und X-INTEGRATE. Mit rund 700 Mitarbeitenden und einem umfassenden Portfolio an Software- und Consulting-Dienstleistungen richtet sich der Digitalisierungsexperte vor allem an mittelständische und große Unternehmen aus dem Industrie-, Finanz- und Dienstleistungssektor sowie Einrichtungen der öffentlichen Hand. Mit der jüngst geschlossenen Partnerschaft verstärkt nun auch die am Bodensee ansässige PKS die wachstumsstarke Gruppe.

1991 gegründet, hat sich die PKS auf die kundenspezifische Weiterentwicklung geschäftskritischer Individualsoftware spezialisiert. Im Fokus steht dabei die Unterstützung von Unternehmen, gewachsene Softwarelandschaften so zu optimieren, dass diese mit ihren Kunden und Lieferanten effizient, zeitgemäß und fehlerfrei zusammenarbeiten können.

Frank Zscheile

Recent Posts

Datenmanagementspezialist Solita gründet Einzelhandelssparte

Investitionen in neue Digitalisierungslösungen und datengesteuerte Abläufe für den Einzelhandel

4 Stunden ago

Bitkom startet digitales Länder-Ranking

An der Spitze steht der Stadtstaat Hamburg. Dahinter folgen Berlin und Bayern. Schlusslichter sind Sachsen-Anhalt…

5 Stunden ago

Oktober 2025: Microsoft bestätigt Support-Ende für Office 2016 und 2019

Sicherheitsupdates, Fehlerkorrekturen und technische Unterstützung enden mit dem Oktober-Patchday 2025. Das Support-Ende gilt auch für…

7 Stunden ago

Prognose: 75 Prozent der Softwareentwickler nutzen bis 2028 KI-Assistenten

Im vergangenen Jahr liegt der Anteil bei 10 Prozent. Mehr als die Hälfte der Unternehmen…

9 Stunden ago

Die Probleme der beliebtesten Sportart: Wird Fußball langweilig?

Fußball ist in Europa die unangefochtene Nummer 1, wenn es um Sport geht. Millionen von…

10 Stunden ago

Weltweiter Smartphonemarkt wächst 7,8 Prozent im ersten Quartal

Die Marktforscher von IDC sehen Samsung in einer stärkeren Position als in den vergangenen Quartalen.…

1 Tag ago