Categories: Anzeige

Allianz für weiteres Wachstum: TIMETOACT GROUP erwirbt Transformationsexperten PKS

Hermann Ballé (CEO TIMETOACT GROUP), Frank Fuchs (CEO TIMETOACT GROUP), Heidi Schmidt (CEO PKS Software GmbH), Roland Zurawka (CEO PKS Software GmbH) und Felix Binsack (CEO TIMETOACT GROUP) (v.l.n.r.). Copyright TIMETOACT GROUP GmbH

Die TIMETOACT GROUP, ein führender Anbieter von IT-Dienstleistungen für Mittelständler, Konzerne und öffentliche Einrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, erwirbt den Software-Transformationsexperten PKS Software GmbH aus Ravensburg. Die Akquisition steht dabei ganz im Zeichen der Spezialisierung der Unternehmensgruppe auf das Angebot hochwertiger Beratungs- und IT-Dienstleistungen und führt die über 15-jährige, erfolgreiche Buy-&-Build-Story fort. Die langjährig bestehende Partnerschaft der beiden Unternehmen wird nun unter dem Dach der Unternehmensgruppe fortgesetzt und ausgebaut. Die bisherigen PKS-Geschäftsführer Heidi Schmidt und Roland Zurawka werden das Unternehmen weiterhin leiten, zudem beteiligt sich Heidi Schmidt als Gesellschafterin an der TIMETOACT GROUP. Über die Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Verantwortlich für die Transaktion seitens TIMETOACT sind Frank Fuchs und Christian Koch. TIMETOACT wurde bei der Transaktion beraten von AC CHRISTES & PARTNER (Financial & Tax) und de Angelis Rechtsanwälte (Legal). Die PKS-Gesellschafter wurden bei der Transaktion beraten von Steuerkanzlei Serafini (Financial & Tax) und Geißler Rechtsanwälte (Legal).

Die TIMETOACT GROUP mit Hauptsitz in Köln umfasst bisher acht spezialisierte Unternehmensmarken an 16 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz: ARS, CLOUDPILOTS, edcom, IPG, novaCapta, synaigy, TIMETOACT und X-INTEGRATE. Mit rund 700 Mitarbeitenden und einem umfassenden Portfolio an Software- und Consulting-Dienstleistungen richtet sich der Digitalisierungsexperte vor allem an mittelständische und große Unternehmen aus dem Industrie-, Finanz- und Dienstleistungssektor sowie Einrichtungen der öffentlichen Hand. Mit der jüngst geschlossenen Partnerschaft verstärkt nun auch die am Bodensee ansässige PKS die wachstumsstarke Gruppe.

1991 gegründet, hat sich die PKS auf die kundenspezifische Weiterentwicklung geschäftskritischer Individualsoftware spezialisiert. Im Fokus steht dabei die Unterstützung von Unternehmen, gewachsene Softwarelandschaften so zu optimieren, dass diese mit ihren Kunden und Lieferanten effizient, zeitgemäß und fehlerfrei zusammenarbeiten können.

Frank Zscheile

Recent Posts

ZTNA sorgt für sichere Netzwerke

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Besonders in der IT-Security sollte keinem Gerät und keinem…

1 Tag ago

MacOS und Ransomware

Apple-Rechner gelten als besonders sicher. Angesichts der Bedrohung durch Ransomware bröckelt dieser Ruf, denn MacOS…

2 Tagen ago

Vier Jahre DSGVO

Zum vierten Jahrestag der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erklärt Herbert Abben, Director DACH beim SANS Institute, dass…

2 Tagen ago

Microsoft: Virtuelle Entwickler-Workstation Dev Box

Microsoft bereitet einen maßgeschneiderten Virtualisierungs-Service in der Cloud für Entwickler vor namens Microsoft Dev Box,…

2 Tagen ago

Windows 11 bereit für Unternehmenseinsatz

Microsoft sagt, dass Windows 11 einen wichtigen Meilenstein erreicht hat und bereit für den Einsatz…

4 Tagen ago

Nachhaltigkeit verbessert Geschäftsergebnis

Der Einsatz für Umweltschutz lohnt sich finanziell. Gesteigerte Effizienz, Innovation und Umsatzwachstum gehören zu den…

4 Tagen ago