Hacker bieten gestohlene Daten von Fujitsu im Dark Web an

Daten des japanischen Technologiegiganten Fujitsu werden von einer Gruppe namens Marketo im Dark Web verkauft. Nach Angaben des japanischen Unternehmens sollen die Daten jedoch nicht aus den eigenen Systemen entwendet worden sein.

Am 26. August kündigte Marketo auf seiner Leak-Seite den Verkauf von 4 GByte gestohlener Daten an. Die Hacker behaupteten, sie seien im Besitz von vertraulichen Kundeninformationen, Unternehmensdaten, Budgetdaten, Berichten und anderen Unternehmensdokumenten einschließlich Informationen über Projekte. Ursprünglich hieß es dort, es lägen 280 Gebote für die Daten vor – gestern zeigte die Seite aber nur noch 70 Gebote.

Ein Sprecher von Fujitsu spielte den Vorfall herunter und erklärte gegenüber ZDNet USA, dass es keine Anzeichen dafür gebe für eine Verbindung mit dem Vorfall im Mai gebe, als Hacker über Fujitsus ProjectWEB-Plattform Daten von japanischen Regierungsstellen gestohlen hatten. „Wir sind uns bewusst, dass auf der Dark-Web-Auktionsseite ‚Marketo‘ Informationen hochgeladen wurden, die angeblich von unserer Seite stammen. Details über die Quelle dieser Informationen, einschließlich der Frage, ob sie von unseren Systemen oder aus unserer Umgebung stammen, sind nicht bekannt“, sagte der Sprecher.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Covid-Hacker attackieren E-Mail-Konten

Mit getürkten Informationen über die Covid-Variante Omikron verstärken Hacker ihre Angriffe auf E-Mail-Konten, erklärt Dr.…

1 Stunde ago

Bedrohung durch Cybercrime-as-a-Service

Drei Tipps zur Abwehr von Ransomware-Attacken, die als Cybercrime-as-a-Service (CaaS) gestartet werden, geben die Experten…

2 Stunden ago

Edge Computing für smarte Städte

Kommunen sind gefordert, die Lebensqualität ihrer Bürger zu erhöhen. Edge Computing ist dabei der Schlüssel…

8 Stunden ago

Trendthema Network as a Service

Network as a Service (NaaS) hat das Zeug, traditionelle Netzwerkinfrastrukturen zu revolutionieren. Die digitale Transformation…

8 Stunden ago

Backup verteidigt gegen Ransomware

Erpressern wird es früher oder später gelingen, in ein Unternehmensnetzwerk einzudringen. Deswegen hat Backup als…

8 Stunden ago

Angreifen erlaubt! Ethisches Hacking stellt Netzwerksicherheit auf die Probe

Die Mehrzahl der Unternehmen in Deutschland verfügt heute über eine IT-Abteilung und ein unternehmenseigenes Netzwerk…

9 Stunden ago