Categories: CloudIAAS

Cisco erweitert UCS-Lösungen um Microsoft Azure Stack

Cisco hat die Erweiterung seines Unified Computing System (UCS) um einen Microsoft Azure Stack angekündigt. Nutzer sollen künftig in der Lage sein, über ein integriertes, validiertes System von ihrem eigenen Rechenzentrum aus Microsoft Azure Services anzubieten. Ziel ist es, Unternehmen eine Modernisierung ihrer Applikationen in einer hochflexiblen und skalierbaren Hybrid-Cloud-Umgebung zu ermöglichen.

„Während Unternehmen sich als Reaktion auf veränderte Marktdynamiken weiterentwickeln, suchen sie nach einer leicht zu verwaltenden Hybrid-Cloud-Lösung, die intelligent und ausreichend flexibel ist, um Ressourcen zu optimieren und sich an den Bedarf anzupassen, ohne die On-Premise-Vorteile aufzugeben“, heißt es in einer Pressemitteilung von Cisco. Azure Stack gebe Kunden durch die Kombination von Microsofts robuster Azure-Cloud-Plattform mit Cisco UCS zu einem integrierten System speziell für Cloud-Workloads die volle Kontrolle über Sicherheit und Leistung.

Als Vorteile des Azure Stack für Cisco UCS nennt das Unternehmen die Möglichkeit, Azure als Infrastructure-as-a-Service (IaaS) oder als Platform-as-a-Service (PaaS) zu nutzen. Grundlage sei die UCS-Architektur, die wiederum durch eine für Azure Stack optimierte Cisco Virtual Interface Card eine hohe Performance verspreche. Die Verwaltung werde durch richtlinienbasierte Vorlagen vereinfacht, was auch die Betriebskosten reduziere.

„Cisco und Microsoft bieten zusammen eine Cloud-Lösung an, die auf der Leistung von UCS und Microsoft Azure aufbaut“, sagte Liz Centoni, Senior Vice President und General Manager von Ciscos Computing Systems Product Group. „Durch unsere gemeinsamen Bemühungen erhalten Anwendungsentwickler und IT-Manager eine schlüsselfertige Lösung, die einfach einzurichten, zu verwalten und skalieren ist.“

Loading ...

Mike Neil, Corporate Vice President für Azure Infrastructure & Management bei Microsoft, betonte indes Microsofts und Cisco Führungsposition im Bereich hybrider Cloud-Infrastrukturen. „Microsoft Azure Stack bietet Dienste und Programmierschnittstellen, die mit der Azure Public Cloud kompatibel sind, was es Entwicklern erlaubt, ihr Bestes zu geben, während sie die Flexibilität erhalten, ihre Anwendungen auf Public, Private oder Hosted Clouds einzusetzen.“

Cisco Integrated System für Azure Stack soll Kunden im Lauf des dritten Quartals 2017 zur Verfügung stehen. Zu Preisen machte das Unternehmen keine Angaben.

ANZEIGE

So lassen sich Risiken bei der Planung eines SAP S/4HANA-Projektes vermeiden

Ziel dieses Ratgebers ist es, SAP-Nutzern, die sich mit SAP S/4HANA auseinandersetzen, Denkanstöße zu liefern, wie sie Projektrisiken bei der Planung Ihres SAP S/4HANA-Projektes vermeiden können.

Tipp: Sind Sie ein Fachmann in Sachen Cloud Computing? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Stefan Beiersmann @beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Chrome 81 unterstützt Web NFC Standard

Der Browser liest und schreibt NFC-Tags. Chrome 81 blockiert zudem das Laden unverschlüsselter Inhalte bei bestehender HTTPS-Verbindung. Außerdem verlängert auch…

13 Stunden ago

Firefox 75: Mozilla überarbeitet Adressleiste und schließt Sicherheitslücken

Die neue Adressleiste vereinfacht die Suche im Internet. Mozilla verbessert außerdem die Kompatibilität zu falsch konfigurierten HTTPS-Servern. Firefox 75 enthält…

13 Stunden ago

IDC empfiehlt für Private und Hybrid Cloud as-a-Service als Betriebs- und Beschaffungsmodell

Die Cloud hat sich durchgesetzt, allerdings nicht als flächendeckende Public Cloud. Vielmehr entstehen vor allem Infrastrukturen mit einem Private-Cloud-Kern und…

15 Stunden ago

Italienischer E-Mail-Provider gehackt – Täter erbeuten Nachrichten und Dateien

Einer No Name genannten Gruppe fallen mehr als 5 TByte Daten in die Hände. Neben Nachrichten und Anhängen sind auch…

16 Stunden ago

Patchday: Google schließt 69 Sicherheitslücken in Android

13 Anfälligkeiten erhalten die höchste Bewertung "kritisch". Betroffen sind alle unterstützten OS-Versionen von Android 8 bis Android 10. Auch LG…

17 Stunden ago

Über 350.000 Exchange-Server anfällig für Angriffe

Obwohl Microsoft bereits im Februar einen Patch für die Lücke CVE-2020-0688 veröffentlicht hatte, sind aktuell noch über 350.000 Exchange-Server anfällig…

1 Tag ago