Categories: KI

In Sekundenschnelle zum Webauftritt

Laut Anbieter benötigt das neue Tool nur den Firmennamen, die Branche und eine kurze Unternehmensbeschreibung. Danach sollen die Nutzer eine vollständige Website mit Homepage und bis zu vier Unterseiten bekommen. Und dies in drei Optionen.

Im Anschluss kann die Website wie gewohnt im MyWebsite Now-Baukasten bearbeitet und erweitert werden. Auch dabei können die KI-Funktionen genutzt werden, etwa ein Bildgenerator, mit dem Bilder automatisch durch Textbefehle (Prompts) erstellt werden.

Ein ebenfalls KI-gestützter SEO-Assistent erstellt suchmaschinenoptimierte Überschriften und Beschreibungstexte. Dazu werden die Inhalte der Website analysiert und so zusammengefasst, dass sie in Suchmaschinen bestmöglich dargestellt werden.

Tonalität der Texte

Zur weiteren Verbesserung von Texten kann jetzt mit dem KI-Textoptimierer die Tonalität der Inhalte angepasst werden. Dabei können Anwenderinnen und Anwender zwischen zwölf verschiedenen Tonalitäten wie professionell, vertrauenswürdig, freundlich etc. wählen.

Der Vorstandsvorsitzende von IONOS, Achim Weiß, sagt: „Künstliche Intelligenz revolutioniert gerade die Art und Weise, wie Webseiten generiert werden. Mit MyWebsite Now war es immer schon möglich, ohne Programmierkenntnisse professionelle Websites zu erstellen. Mit den neuen KI-Tools wird dieser Prozess jetzt deutlich schneller und gleichzeitig einfacher und besser als jemals zuvor.”

Aktuell bekommen Neukunden die umfassenden KI-Funktionen ab dem Paket MyWebsite Now Plus für sechs Monate für 1 Euro pro Monat. Im Anschluss kostet der Tarif 18 Euro monatlich. Der KI-Website-Generator ist bereits im Tarif MyWebsite Now Starter enthalten.

Manuel

Recent Posts

Datenmanagementspezialist Solita gründet Einzelhandelssparte

Investitionen in neue Digitalisierungslösungen und datengesteuerte Abläufe für den Einzelhandel

5 Stunden ago

Bitkom startet digitales Länder-Ranking

An der Spitze steht der Stadtstaat Hamburg. Dahinter folgen Berlin und Bayern. Schlusslichter sind Sachsen-Anhalt…

5 Stunden ago

Oktober 2025: Microsoft bestätigt Support-Ende für Office 2016 und 2019

Sicherheitsupdates, Fehlerkorrekturen und technische Unterstützung enden mit dem Oktober-Patchday 2025. Das Support-Ende gilt auch für…

7 Stunden ago

Prognose: 75 Prozent der Softwareentwickler nutzen bis 2028 KI-Assistenten

Im vergangenen Jahr liegt der Anteil bei 10 Prozent. Mehr als die Hälfte der Unternehmen…

9 Stunden ago

Die Probleme der beliebtesten Sportart: Wird Fußball langweilig?

Fußball ist in Europa die unangefochtene Nummer 1, wenn es um Sport geht. Millionen von…

10 Stunden ago

Weltweiter Smartphonemarkt wächst 7,8 Prozent im ersten Quartal

Die Marktforscher von IDC sehen Samsung in einer stärkeren Position als in den vergangenen Quartalen.…

1 Tag ago