Categories: KomponentenWorkspace

Halbleitermarkt weiter schwach

Laut der jüngsten Prognose von Gartner, Inc. werden die weltweiten Halbleiterumsätze im Jahr 2023 um 3,6 % zurückgehen. Im Jahr 2022 wird der Markt voraussichtlich um 4 % wachsen und 618 Mrd. $ erreichen.

„Die kurzfristigen Aussichten für den Halbleiterumsatz haben sich verschlechtert“, sagte Richard Gordon, Practice Vice President bei Gartner. „Die rapide Verschlechterung der Weltwirtschaft und die nachlassende Verbrauchernachfrage werden den Halbleitermarkt im Jahr 2023 negativ beeinflussen.“

Der weltweite Umsatz mit Halbleitern wird für das Jahr 2023 auf 596 Milliarden US-Dollar prognostiziert und damit unter der vorherigen Prognose von 623 Milliarden US-Dollar liegen.

Derzeit ist der Halbleitermarkt zwischen den verbraucherorientierten Märkten und den unternehmensorientierten Märkten polarisiert. Die Schwäche der verbraucherorientierten Märkte ist vor allem auf den Rückgang des verfügbaren Einkommens zurückzuführen, der durch steigende Inflation und Zinssätze verursacht wird, aber auch auf die Verschiebung der Prioritäten bei den diskretionären Ausgaben der Verbraucher in andere Bereiche wie Reisen, Freizeit und Unterhaltung, was sich negativ auf die Technologiekäufe auswirkt.

Auf der anderen Seite haben sich die unternehmensorientierten Märkte wie Unternehmensnetzwerke, Unternehmenscomputer, Industrie, Medizin und kommerzielles Transportwesen trotz der sich abzeichnenden makroökonomischen Abschwächung und geopolitischer Bedenken bisher relativ gut gehalten.

„Die relative Stärke in den unternehmensorientierten Märkten ist auf strategische Investitionen von Unternehmen zurückzuführen, die ihre Infrastruktur stärken wollen, um ihre Mitarbeiter bei der Arbeit von zu Hause aus zu unterstützen, sowie auf Expansionspläne und laufende Digitalisierungsstrategien“, so Gordon.

Umsatz mit Speicherprodukten wird 2023 um 16% sinken

Für den Rest des Jahres 2022 sieht sich der Speichermarkt mit einer schwachen Nachfrage, aufgeblähten Lagerbeständen und Kunden, die auf deutlich niedrigere Preise drängen, konfrontiert. Infolgedessen wird der Speichermarkt im Jahr 2022 stagnieren und im Jahr 2023 voraussichtlich einen Umsatzrückgang von 16,2 % verzeichnen.

Die sich verschlechternden wirtschaftlichen Aussichten wirken sich negativ auf die Produktion von Smartphones, PCs und Unterhaltungselektronik aus, was den DRAM-Markt für den Rest des Jahres 2022 und die ersten drei Quartale des Jahres 2023 auf ein Überangebot vorbereitet. Die Analysten von Gartner gehen davon aus, dass der DRAM-Umsatz im Jahr 2022 um 2,6 % auf 90,5 Mrd. US-Dollar und im Jahr 2023 um weitere 18 % auf insgesamt 74,2 Mrd. US-Dollar sinken wird.

Der Ausfall der NAND-Fertigung im ersten Quartal 2022 hat die Preise in die Höhe getrieben und das sich rapide verschlechternde Nachfrageumfeld verschleiert, was im dritten Quartal 2022 zu überschüssigen Lagerbeständen führte, die sich voraussichtlich bis in die erste Jahreshälfte 2023 fortsetzen werden. Der NAND-Umsatz wird 2022 voraussichtlich um 4,4 % auf 68,8 Mrd. US-Dollar steigen, aber 2023 voraussichtlich um 13,7 % auf 59,4 Mrd. US-Dollar sinken.

„Während die Verschlechterung des makroökonomischen Umfelds die Verbrauchernachfrage schwächen wird, erwarten wir einen relativ besseren Halbleiterkonsum durch Unternehmensinvestitionen. Folglich werden Märkte wie Industrie, Telekommunikationsinfrastruktur und Rechenzentren kurzfristig weniger von der Verbraucherstimmung und den Ausgaben betroffen sein“, sagte Gordon.

ZDNet.de Redaktion

Recent Posts

Was macht Check Point als attraktiver Arbeitgeber aus?

Kim Forsthuber von Checkpoint erklärt, wie sie zum Security-Anbieter gekommen ist und was sie an…

2 Stunden ago

Android-Malware Rafel RAT aufgedeckt

Bösartiges Tool wird für Spionage, Fernzugriff, Datenklau und Ransomware verwendet. Check Point-Sicherheitsforscher beobachten Angriffe in…

4 Stunden ago

US-Regierung verhängt Verkaufsverbot gegen Kasperskys Antivirensoftware

Es tritt bereits im Juli in Kraft. Ab Ende September wird auch der Wiederverkauf von…

6 Stunden ago

Beta 3 von Android 15: Google stellt neue Sicherheitsfunktionen vor

Android 15 erreicht den Meilenstein Platform Stability. Die neue OS-Version verbessert die Implementierung von Passkeys…

22 Stunden ago

Apple entwickelt Hochsicherheits-OS für seine KI-Rechenzentren

Es soll die Grundlage für die Sicherheitsfunktion Private Compute Cloud bilden. Diese wiederum soll die…

23 Stunden ago

Google schließt schwerwiegende Sicherheitslöcher in Chrome

Sie stecken unter anderem in der JavaScript Engine V8. Betroffen sind Chrome für Windows, macOS…

1 Tag ago