Categories: Workspace

Die beste digitale Ausstattung für den Alltag

pixabay.de © 11333328 CCO Public Domain
Für einen größtmöglichen Gaming-Genuss ist die passende Ausstattung unverzichtbar.

Sprachassistenten

Sprachassistenten beziehungsweise Smart Speaker sind für viele Menschen eine wichtige Unterstützung im Alltag. Sie helfen dabei, wichtige Informationen herauszufinden, dienen als Terminerinnerung und spielen Musik ab. Es gibt solche Assistentin von unterschiedlichen Anbietern, die jeweils andere Features und Stärken mitbringen. Sprachassistenten lassen sich zudem in ein Smart Home Konzept integrieren und dienen beispielsweise der Steuerung der Jalousien oder des Lichts.

Bei der Auswahl von Smart Speakern spielen verschiedene Kriterien eine wichtige Rolle. Insbesondere kommt es auf einen ausgezeichneten Klang und einen kräftigen Bass für die Musikwiedergabe an. Zudem sollten sie für das Streaming geeignet sein. Manche Modelle sind auf einen Strombetrieb angewiesen, andere können auch im Akkubetrieb genutzt werden. Zudem ist es praktisch, wenn mehrere Sprachassistenten genutzt werden können, um so eine größtmögliche Vielfalt zu haben oder individuellen Nutzern ein jeweils passendes Angebot zu bieten.

Hochwertige Gaming PCs für ungetrübten Spielgenuss

Gaming gehört für viele zu einer entspannten Freizeit dazu. Um einen größtmöglichen Spielspaß zu haben, kommt es auf einen erstklassigen Gaming-PC und einen hochwertigen Bildschirm an. Verzögerungen sollten weitestgehend ausgeschlossen sein, um einen reibungslosen Spielfluss zu erlauben. Zudem sollten passende Boxen ausgewählt werden, um ein rundum gelungenes Klangerlebnis während des Spielens zu genießen.

Bei der Auswahl eines Gaming PCs stehen unterschiedliche Strategien zur Verfügung. Einige entscheiden sich dafür, ihren PC individuell zu konfigurieren und auf ihre jeweiligen Bedürfnisse zuzuschneiden. Andere bevorzugen ein Komplettsystem, um keine Einzelkomponenten auswählen und zusammenstellen zu müssen. Empfehlenswert ist ein Windows 11 PC System, das besonders nutzerfreundlich ist und für vielfältige Anwendungsgebiete eingesetzt werden kann.

Smartwatches erfüllen zahlreiche Aufgaben

pixabay.de © fancycrave1 CCO Public Domain Fitness, Terminplanung, Kommunikation… Eine Smartwatch ist ein echter Alleskönner.

Smartwatches sind weit mehr als zuverlässige Uhren. Sie bieten ein breites Funktionsspektrum und können für ganz unterschiedliche Aufgaben eingesetzt werden. Sie eignen sich für die Terminplanung, aber auch eine Kommunikation ist über solche Uhren problemlos möglich. Zudem helfen sie dabei, Ideen festzuhalten, sich Nachrichten anzeigen zu lassen oder Videos anzuschauen. Je nach Hersteller und Leistungsspektrum stehen unterschiedliche Features zur Verfügung.

Besonders häufig werden Smartwatches als Fitnesstracker für den Sport eingesetzt. Es gibt verschiedene Trainingseinstellungen, mit denen für effiziente und auf den persönlichen Trainingsstand zugeschnittene Übungen gesorgt werden kann. Unter anderem sind solche Uhren in der Lage, Schritte zu zählen, den Herzschlag zu messen, den Puls im Auge zu behalten und die Sauerstoffversorgung zu kontrollieren. Dank der verschiedenen Trainingsdaten ist es dann möglich, die eigenen Trainingseinheiten auszuwerten und das Training so zu optimieren, dass die besten Effekte erzielt werden.

Smart Homes

Immer mehr Menschen leben in sogenannten Smart Homes. Hier sind die unterschiedlichsten Geräte miteinander vernetzt und können untereinander kommunizieren. Das ist beispielsweise im Namen der Sicherheit wichtig. So können die Jalousien regelmäßig heruntergelassen und heraufgezogen werden und es ist möglich, dass Licht zu klar definierten Zeitpunkten ein- und wieder auszuschalten. Hierdurch reduziert sich die Gefahr eines Einbruchs, da die Kriminellen denken, dass jemand zu Hause wäre. Außerdem können Kameras eingesetzt werden, die den Garten und den Bereich um das Haus überwachen und bei unerwünschten Bewegungen Alarm schlagen oder eine Meldung an den Nutzer verschicken.

Zudem sorgen Smart Homes für einen individuellen Komfort. Beispielsweise ist es möglich, die Heizung so einzustellen, dass es im Bad morgens immer warm ist, wenn man aufsteht. Ebenso kann die Heizung so eingestellt werden, dass sie für eine warme Wohnung sorgt, wenn man von der Arbeit nach Hause kommt. Smarte Kühlschränke erkennen, wenn bestimmte Lebensmittel zur Neige gehen, und können diese selbständig nachbestellen. Wichtig ist es, dass die einzelnen Geräte optimal aufeinander abgestimmt sind, um ein großes Gesamtpaket ergeben.

Digitale Assistenzsysteme für Senioren

Es gibt zahlreiche digitale Assistenzsysteme, die speziell für Senioren entwickelt wurden. Diese dienen dazu, ihnen eine größtmögliche Selbständigkeit zu erhalten und den Alltag zu erleichtern. Dank solcher Assistenten ist es beispielsweise möglich, länger im eigenen zu Hause zu bleiben und das gewohnte Leben weiterzuführen.

Unter anderem dienen solche Assistenzsysteme als Erinnerung für die Medikamenteneinnahme. Sie geben ein akustisches Signal, wenn es an der Zeit ist, Medikamente einzunehmen. Außerdem überwachen sie den Haushalt und das Wohlbefinden der Bewohner. Kommt es zu einem Notfall, werden je nach Bedarf die Angehörigen oder ein Notarzt unmittelbar informiert. Nicht zuletzt gibt es Systeme, die auf Anfragen der Nutzer reagieren. So ist es möglich, eine Art Kommunikation entstehen zu lassen. Auf diese Weise fühlen sich die Senioren nicht so alleine und haben jemanden, mit dem sie sich unterhalten können.

Smart TV

Smart TVs sind mittlerweile in nahezu jedem Haushalt zu finden. Diese werden vor allem für das Streaming genutzt. Die Geräte lassen sich mit den jeweiligen Dienstleistern koppeln und es ist möglich, die Wunschfilme einfach und in hervorragender Qualität anzusehen. Es gibt Smart TVs in unterschiedlichen Größen und Ausführungen, sodass die Modelle auf die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten werden können.

Außerdem ist es möglich, Smart TVs mit anderen Geräten zu koppeln. Das bietet sich beispielsweise dann an, wenn Fotos von einem Smartphone oder einer Digitalkamera auf einem großen Bildschirm angesehen werden sollen. Außerdem kann eine Verknüpfung zu einem Laptop oder PC hergestellt werden, um über den Smart TV zu arbeiten. Auch eine Verbindung zum Internet ist gar kein Problem, sodass beispielsweise für Spielekonsolen Updates organisiert oder Games gemeinsam mit anderen Menschen gespielt werden können.

Fazit

Unsere Lebenswelt wird zunehmend digitaler. Um von möglichst vielen Features und Funktionen profitieren zu können, ist es wichtig, die passenden digitalen Geräte zur Verfügung zu haben. Hierbei muss auf ein großes Funktionsspektrum ebenso Wert gelegt werden wie auf Datensicherheit und eine hohe Nutzerfreundlichkeit. Es lohnt sich, die verschiedenen Anbieter und ihre Produkte online zu vergleichen, da hier unterschiedliche Kriterien leicht einander gegenübergestellt werden können.

Gonzalez

Recent Posts

Digitale Matching-Plattform für Unternehmen und IT-Freelancer

Damit IT-Freelancer und Unternehmen einfacher zueinander finden, hat der Personaldienstleister Hays die Matching-Plattform "Tribeworks" gelauncht.

9 Stunden ago

Mit ChatGPT und Dall-E richtig starten

Kostenloses Webinar der Online-Marketing-Academy am 18.7. zum Einstieg in KI-Tools.

9 Stunden ago

Podcast: Geschäftsprozesse mit generativer KI automatisieren

Wie sich unstrukturierte Daten unter anderem für die Automatisierung von Rechnungsprozessen nutzen lassen, erklärt Ruud…

9 Stunden ago

Was macht Check Point als attraktiver Arbeitgeber aus?

Kim Forsthuber von Checkpoint erklärt, wie sie zum Security-Anbieter gekommen ist und was sie an…

2 Tagen ago

Android-Malware Rafel RAT aufgedeckt

Bösartiges Tool wird für Spionage, Fernzugriff, Datenklau und Ransomware verwendet. Check Point-Sicherheitsforscher beobachten Angriffe in…

2 Tagen ago

US-Regierung verhängt Verkaufsverbot gegen Kasperskys Antivirensoftware

Es tritt bereits im Juli in Kraft. Ab Ende September wird auch der Wiederverkauf von…

2 Tagen ago