Categories: CloudCloud-Management

Kyndryl vereinbart strategische Partnerschaft mit AWS

Kyndryl hat eine neue Partnerschaft mit Amazon Web Services (AWS) angekündigt. Sie zielt darauf ab, das Unternehmensangebot zu erweitern und die interne Infrastruktur in der Cloud auszubauen.

Die Bedingungen der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben, aber die Unternehmen erklärten, dass Kyndryl ein AWS Cloud Center of Excellence (CCOE) einrichten wird, um „hochmoderne Kundenlösungen und Dienstleistungen für die Unterstützung geschäftskritischer Infrastrukturen, Technologien der nächsten Generation und die Modernisierung von Anwendungen und Arbeitsabläufen in verschiedenen Branchen anzubieten.“

„Unsere Fähigkeit, die kombinierten Vorteile von AWS-Cloud-Services mit Kyndryls tiefgreifenden branchenspezifischen Managed Services und Fachkenntnissen freizusetzen, wird ein noch nie dagewesenes Maß an Wissen und Innovation bieten“, sagte Martin Schroeter, CEO von Kyndryl.

Der Managed-Services-Riese, der vor etwa 100 Tagen aus IBM ausgegliedert wurde, hat bereits Partnerschaften mit Microsoft Cloud, SAP und VMware geschlossen. Ein Kyndryl-Sprecher sagte, dass Kyndryl strategische Allianzen mit allen drei Cloud-Hyperscalern geschlossen habe.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die ZDNet-Redaktion. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Copilot Pro: Microsoft streicht GPT Builder – nach nur drei Monaten

Die Änderung gilt zumindest für die Consumer-Version von Copilot. Die Zukunft des GPT Builder für…

11 Stunden ago

QR-Code-Phishing 3.0: Verseuchte Codes mit ASCII-Zeichen

Per HTML und ASCII nachgebaute QR-Codes umgehen die Sicherheitsmaßnahmen optischer Texterkennung.

13 Stunden ago

Malware-Ranking: Androxgh0st-Botnet breitet sich in Deutschland aus

Die seit April aktive Malware schafft es im Mai bereits auf Platz 2. Lockbit erholt…

20 Stunden ago

Monatlicher Patchday: Microsoft stopft im Juni 49 Sicherheitslöcher

Eine kritische Schwachstelle steckt in allen unterstützten Versionen von Windows und Windows Server. Sie erlaubt…

1 Tag ago

Datengetriebene Geschäftsmodelle noch immer Mangelware

Ungeachtet dessen erwartet die Hälfte der deutschen Unternehmen eine Trendwende in den kommenden zwei Jahren.

2 Tagen ago

Analyse: Jeder fünfte Cyberangriff dauert länger als 30 Tage

Gleichzeitig glauben 40 Prozent der deutschen IT-Entscheider, dass ihre Teams Cybergefahren nicht richtig einschätzen können.

2 Tagen ago