Categories: PCWorkspace

HP mit neuen leichten Notebooks

HP setzt auf geringes Gewicht bei seinen neuen Notebooks. Das erste Produkt in HPs Plänen, das Leben von zu Hause aus zu verbessern, ist das HP Elite Dragonfly G2, das als das leichteste kompakte Business-Convertible der Welt angepriesen wird, mit einem Startgewicht von weniger als 1 kg.

Das 2-in-1-Convertible verfügt über einen Intel Core-Prozessor der 11. Generation und eine neue integrierte Intel-Grafikkarte sowie 5G- oder 4G-LTE-Konnektivität der Gigabit-Klasse mit einer Option für integrierte Tile-Funktionen. Außerdem verwendet es über recycelte Materialien, darunter auch aus dem Meer stammende Kunststoffe.

Zu den neuen und verbesserten Funktionen gehört Audio by Bang & Olufsen, das laut HP jetzt KI-fähig für Sprache, Musik und Filme ist, während die neue Einbruchserkennungstechnologie des Unternehmens, genannt HP Tamper Lock, den PC sperrt, wenn er physisch geöffnet oder kompromittiert wurde und den Anwender benachrichtigt. Der 13,3 Zoll große HP Elite Dragonfly G2 in „Libellenblau“ wird voraussichtlich im Februar erhältlich sein, die Preise folgen in Kürze.

Das HP Elite Folio, das als nahtloser Übergang zwischen Laptop-, Tablet- und Medienmodus angepriesen wird, verfügt über die Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 2 5G Compute-Plattform mit optionaler 5G-Konnektivität, Wi-Fi 6 und bis zu 24,5 Stunden lokaler Videowiedergabe.

Der 13,5-Zoll-2-in-1-Notebook-PC verfügt über eine optionale HP Sure View Reflect-Sichtschutzblende und eine HD-Webcam mit integriertem Privacy Shutter. Es verfügt über eine Webcam mit einem Sichtfeld von 76 Grad, ein Dual-Mikrofon-Array und hochauflösende Lautsprecher mit Audio by Bang & Olufsen. Das Gehäuse ist ebenfalls aus veganem Leder. Das HP Elite Folio wiegt nur etwas mehr als 1,2 kg und wird voraussichtlich im Februar erhältlich sein, die Preise werden noch bekannt gegeben.

Das 1,1 kg schwere HP EliteBook 840 G8 Aero verfügt über einen Intel-Core-Prozessor der 11. Generation, integrierte Tile-Funktionen, Wi-Fi 6 und optionale 5G-LTE-Konnektivitätsoptionen. Zusätzlich zu den Optionen für die Sicherheitsfunktionen, die für das Dragonfly und Folio aufgelistet sind, verfügt es über eine integrierte 720p-HD-Kamera, ein drittes Mikrofon, Top-Firing-Lautsprecher und auch HPs KI-basierte Audiowiedergabe. Das EliteBook 840 G8 Aero misst 14 Zoll und packt bis zu 2 TB Speicherplatz ein. Das Design zeichnet sich durch ein neues Magnesium-Gehäuse aus, das zu 90 % aus recycelten Materialien, recycelten Kunststoffen und zu 100 % aus nachhaltig hergestellter Verpackung besteht. Es wird voraussichtlich im April verfügbar sein. Die Preise werden ebenfalls in Kürze bekannt gegeben.

Das 13,3-Zoll-HP EliteBook x360 1030 G8 verfügt über eine Intel Iris Xe-Grafik und eine Schnellladefunktion, die eine Aufladung von 50 Prozent in 30 Minuten ermöglicht. Das 14-Zoll-HP EliteBook x360 1040 G8 verfügt außerdem über eine Display-Abdeckung aus 75 % recyceltem Aluminium, einen Display-Rahmen aus 75 % recyceltem Kunststoff, Tastenkappen aus 50 % Post-Consumer-Recycling-Kunststoff und eine Lautsprecherbox, die aus ozeangebundenem Kunststoff hergestellt wurde. Beide Formfaktoren verfügen über einen „leistungsstarken Prozessor“, starke Sicherheit und eine optionale 5G-Verbindung. Preise und Verfügbarkeit sind für nächsten Monat geplant.

HP nennt das HP Envy 14 ein „mobiles persönliches Kreativstudio“. Es ist das erste 14-Zoll-Notebook des Unternehmens, das über eine Farbkalibrierung mit Delta E <2 für Farbgenauigkeit verfügt. Es bietet eine Akkulaufzeit von 16,5 Stunden und verfügt über einen physischen Auslöser für die Webcam, eine spezielle Mikrofonstummschaltungstaste auf der Tastatur und eine KI-Rauschunterdrückung, um Hintergrundgeräusche bei der Verwendung von Lautsprechern, Kopfhörern oder dem Mikrofon zu unterdrücken. Das HP Envy 14 wird voraussichtlich im Februar über HP.com erhältlich sein.

Die USB-C-Monitore HP E24u G4 und HP E27u G4 versprechen einen „aufgeräumten Schreibtisch“ mit weniger Kabeln, da die PCs direkt über ein einziges USB-C-Kabel mit Strom versorgt werden – und zwar mit bis zu 65 Watt für einen angeschlossenen Laptop. Beide werden ab Februar erhältlich sein.

Ebenfalls angekündigt wurden HP Smart Support und HP Business Boost. HP Smart Support bietet eine schnelle Lösung für IT-Probleme, wobei die Plattform nach Angaben des Unternehmens die Macht von Erkenntnissen und KI durch cloudbasierte Telemetrie in die Hände der Kunden legt. „Smart Support liefert HP-Support-Agenten auf sichere Weise Einblicke in den Gerätezustand und Konfigurationsdaten, damit sie gerätebezogene Probleme schnell überprüfen, diagnostizieren und beheben können, um Support-Anrufe kurz zu halten und den Mitarbeitern wieder Zeit für ihre Arbeit zu geben“, so HP. Diese neue Option kann ab diesem Monat auf ausgewählte kommerzielle HP-Geräte heruntergeladen werden.

WEBINAR

Beim Endpunkt-Schutz zählt jede Sekunde: Warum die Entschärfung in Echtzeit entscheidend ist

Carsten Maceus, Systems Engineer bei Fortinet, erläutert in diesem Webinar, wie eine moderne IT-Sicherheitsarchitektur in Unternehmen aussehen sollte. Er illustriert dies am Beispiel eines Fußballstadions wo Bengalos, Flitzer, Ordner und Zuschauer agieren. Spannend.

ZDNet.de Redaktion

Recent Posts

Digitale Matching-Plattform für Unternehmen und IT-Freelancer

Damit IT-Freelancer und Unternehmen einfacher zueinander finden, hat der Personaldienstleister Hays die Matching-Plattform "Tribeworks" gelauncht.

15 Stunden ago

Mit ChatGPT und Dall-E richtig starten

Kostenloses Webinar der Online-Marketing-Academy am 18.7. zum Einstieg in KI-Tools.

15 Stunden ago

Podcast: Geschäftsprozesse mit generativer KI automatisieren

Wie sich unstrukturierte Daten unter anderem für die Automatisierung von Rechnungsprozessen nutzen lassen, erklärt Ruud…

16 Stunden ago

Was macht Check Point als attraktiver Arbeitgeber aus?

Kim Forsthuber von Checkpoint erklärt, wie sie zum Security-Anbieter gekommen ist und was sie an…

3 Tagen ago

Android-Malware Rafel RAT aufgedeckt

Bösartiges Tool wird für Spionage, Fernzugriff, Datenklau und Ransomware verwendet. Check Point-Sicherheitsforscher beobachten Angriffe in…

3 Tagen ago

US-Regierung verhängt Verkaufsverbot gegen Kasperskys Antivirensoftware

Es tritt bereits im Juli in Kraft. Ab Ende September wird auch der Wiederverkauf von…

3 Tagen ago