Wacom übersetzt Hirnströme in digitale Notizen

von Peter Marwan

Das von dem Anbieter zusammen mit dem Start-up NeuroSky entwickelte System erfasst zunächst einmal Stimmungen. Diese Daten werden aus einem Elektroenzephalogramm herausgefiltert. Sie lassen sich dann mit handschriftlichen Eingaben auf dem Wacom-Smartpad Bamboo Slate kombinieren. weiter

Wacom führt Tablets für Illustratoren ein

von Florian Kalenda

Das Cintiq Companion mit 13,3 Zoll Bilddiagonale gibt es mit Windows 8 ab 1899 Euro und mit Android ab 1399 Euro. Ein Stylus mit 2048 Druckstufen ist jeweils enthalten. Für das iPad hat Wacom außerdem den neuen Stift Intuos Creative Stylus für 99,90 Euro vorgelegt. weiter

Samsung beteiligt sich an Stylus-Lieferant Wacom

von Björn Greif

Die Koreaner sichern sich einen 5-Prozent-Anteil an dem Marktführer im Bereich Grafiktabletts. Sie bezeichnen den Deal als "strategische Investition in eine verstärkte Zusammenarbeit". Wacom fertigt unter anderem die Eingabestifte für Samsungs Galaxy Note. weiter