Vmware macht seinen Virtualisierungs-Server kostenfreien

von DE Edit und Dietmar Müller

Die Betaversion des Vmware-Servers ist für den Einstieg in die Virtualisierung von Windows- und Linux-Servern vorgesehen. Sie eignet sich für die Partitionierung und Verwaltung gemischter Systemumgebungen in kleinerem Rahmen. Und das beste: Sie kostet nichts. weiter

Kostenlos ist besser als Open-Source

von DE Edit und Dietmar Müller

Virtualisierung ist eines der ganz heißen Eisen im IT-Feuer 2006. VMware ist hier zur Zeit Marktführer und hat mit seinem kostenlosen Player im Dezember vergangenen Jahres besonders von sich reden gemacht. ZDNet sprach mit Diane Greene, CEO von VMware über ihre Strategie und den Druck durch Open-Source-Konkurrenten. weiter

Der kostenlose Weg zum virtuellen PC

von Hartmut Wiehr

Aufwändige Software-Migration, sichere Zone auf dem PC für den unsicheren Internetzugang oder unterschiedliche Betriebssysteme auf einem einzigen Rechner: Mit dem Gratis-Player der EMC-Tochter Vmware soll dies kein Problem mehr sein. Gartner lobte das Tool bereits Monate im voraus. weiter