Dark-Web-Marktplatz Agora schließt vorübergehend

von Florian Kalenda

Er reagiert auf Berichte über mögliches Tor-Tracking und verdächtige Aktivitäten. Nun soll ein aufwändiges Update eingespielt und ein neuer Server bezogen werden. Zunächst haben aber User die Möglichkeit, ihre Bitcoin-Einlagen zu entnehmen. weiter

Gefälschte .onion-Websites spähen Tor-Nutzer aus

von Björn Greif

Die Betreiber der Fake-Sites könnten mittels Man-in-the-Middle-Attacken Daten der Besucher abgreifen. Darauf hat Juha Nurmi, Mitgründer der freien Tor-Suchmaschine ahmia.fi, hingewiesen. Er hat inzwischen 255 duplizierte .onion-Websites aufgespürt, die teilweise als Proxy für die echte Site fungieren. weiter

Tor Cloud Project eingestellt

von Björn Greif

Der Hauptgrund sind schwerwiegende Fehler in der Software, die Sicherheit und Privatsphäre von Nutzern gefährden. Trotz mehrmonatiger Suche fand man niemanden, der die Pflege des Cloud-Image übernehmen wollte. Damit konnten Nutzer Bridges in Amazon EC2 einrichten und Bandbreite zum Anonymisierungsnetzwerk Tor beisteuern. weiter

Angeblicher Betreiber von Onlinemarktplatz Silk Road 2.0 verhaftet

von Florian Kalenda

Es handelt sich um den Programmierer Blake Benthall alias "Defcon". Die Staatsanwaltschaft sieht erhebliche Fluchtgefahr. Ein Polizist hatte den Support der laut Staatsanwaltschaft illegalen Plattform infiltriert. Auf ihr fanden sich mehr als 13.000 Drogen-Angebote. weiter