LibreOffice 5.1.3 erlaubt Google-Drive-Direktzugriff unter Linux und OS X

von Björn Greif

Das dritte Minor Update für den 5.1-Zweig richtet sich als "Fresh"-Release an Anwender und Unternehmen, die stets die neuesten Funktionen nutzen möchten. Wer vor allem Wert auf hohe Stabilität und Kontinuität legt, kann alternativ zur Version 5.0.6 aus dem "Still"-Zweig greifen. weiter

LibreOffice 5.1.2 bringt Fehlerkorrekturen für mehr Stabilität

von Björn Greif

Das zweite Minor Update für den 5.1-Zweig richtet sich als "Fresh"-Release an Anwender und Unternehmen, die stets die neuesten Funktionen nutzen möchten. Wer vor allem Wert auf hohe Stabilität und Kontinuität legt, kann alternativ zur Version 5.0.5 aus dem "Still"-Zweig greifen. weiter

Erstes Bugfix-Update für LibreOffice 5.1 steht zum Download bereit

von Björn Greif

Version 5.1.1 bringt auch eine lange von Nutzern nachgefragte Funktion: In der Textverarbeitung Writer lässt sich neuerdings der Weißraum zwischen zwei Seiten ausblenden, um einen kontinuierlichen Textfluss zu erhalten. Dadurch muss man vor allem auf kleinen Bildschirmen weniger scrollen. weiter

LibreOffice 5.0.5 verbessert Stabilität

von Björn Greif

Das fünfte Minor Update für den 5.0-Zweig richtet sich als "Still"-Release an Anwender und Unternehmen, die hohen Wert auf ein stabiles System und Kontinuität legen. Wer stets die neuesten Funktionen nutzen möchte, kann zur neuen Version 5.1 aus dem "Fresh"-Zweig greifen. weiter

LibreOffice 5.0.4 behebt zahlreiche Fehler

von Björn Greif

Das vierte Minor Update für den 5.0-Zweig richtet sich als "Fresh"-Release an Anwender und Unternehmen, die stets die neuesten Funktionen nutzen möchten. Wer vor allem Wert auf hohe Stabilität und Kontinuität legt, kann auch zur Version 4.4.7 aus dem "Still"-Zweig greifen. weiter

Siebtes und letztes Update für den 4.4-Zweig von LibreOffice erschienen

von Björn Greif

Version 4.4.7 bringt einige wichtige Fehlerkorrekturen. Sie gehört zum "Still"-Zweig und richtet sich an Nutzer und Unternehmen, die Wert auf hohe Stabilität und Kontinuität legen. Wer stets die neuesten Funktionen nutzen will, kann auch zur Version 5.0.3 aus dem "Fresh"-Zweig greifen. weiter

The Document Foundation veröffentlicht LibreOffice 5.0.3 und 4.4.6

von Björn Greif

Ersteres gehört zum "Fresh"-Zweig für Anwender, die stets die neuesten Funktionen nutzen wollen. Version 4.4.6 aus dem "Still"-Zweig richtet sich an Nutzer und Unternehmen, die Wert auf hohe Stabilität und Kontinuität legen. Beide Updates korrigieren zahlreiche Fehler in der freien Bürosoftware. weiter

LibreOffice 5.0.2 nutzt unter Windows standardmäßig OpenGL-Rendering

von Björn Greif

Falls dadurch Probleme auftreten, lässt sich die Funktion wieder deaktivieren. Das zweite Minor Update für die jüngste Ausgabe der freien Bürosoftware korrigiert auch zahlreiche Fehler. Es gehört zum "Fresh"-Zweig für Anwender, die stets die neuesten Funktionen nutzen möchten. weiter

Erstes Bugfix-Update für LibreOffice 5.0 erschienen

von Björn Greif

Version 5.0.1 gehört zum "Fresh"-Zweig der freien Bürosoftware. Er richtet sich an Anwender, die stets die neuesten Funktionen nutzen möchten. Wer vor allem Wert auf hohe Stabilität legt, sollte weiterhin zur besser erprobten "Still"-Version 4.4.5 greifen. weiter

Final von LibreOffice Viewer für Android steht zum Download bereit

von Björn Greif

Mit der App lassen sich Dokumente im Open Document Format sowie Microsoft-Office-Dateien auf einem Smartphone oder Tablet betrachten. Die Editierfunktionen sind noch experimentell und sehr rudimentär. Entwickelt wurde der Viewer von Collabora mit Unterstützung der LibreOffice-Community, SUSE und Mozilla. weiter

LibreOffice 4.4.3 mit über 80 Fehlerkorrekturen veröffentlicht

von Björn Greif

Der "Fresh"-Zweig der freien Bürosoftware richtet sich an Anwender, die stets die neuesten Funktionen nutzen möchten. Wer vor allem Wert auf hohe Stabilität legt, kann zur vor rund zwei Wochen veröffentlichten "Still"-Version 4.3.7 greifen. Das nächste Major Release 5.0 erscheint Ende Juli. weiter

Erstes Bugfix-Update für LibreOffice 4.4 erschienen

von Björn Greif

Es behebt den Entwicklern zufolge insgesamt mehr als 100 Probleme. Der "Fresh"-Zweig der freien Bürosoftware richtet sich an Anwender, die stets die neuesten Funktionen nutzen möchten. Wer vor allem Wert auf hohe Stabilität legt, kann zur letze Woche veröffentlichten "Still"-Version 4.3.6 greifen. weiter

LibreOffice 4.3.6 veröffentlicht

von Björn Greif

Die jüngste Bugfix-Release behebt insgesamt mehr als 110 Probleme. Der "Still"-Zweig richtet sich an Anwender, die vor allem Wert auf hohe Stabilität legen. Wer stets die neuesten Funktionen nutzen möchte, kann zur Ende Januar erschienenen "Fresh"-Version 4.4 greifen. weiter

LibreOffice 4.4 steht zum Download bereit

von Björn Greif

Die neunte Hauptversion der freien Bürosoftware verbessert vor allem das Design und die Oberfläche. Überarbeitet wurden etwa Status- und Werkzeugleisten, Menüs, Sidebar, Lineale und Farbauswahl. Außerdem gibt es optimierte Import- und Exportfunktionen sowie bessere Interoperabilität mit OOXML-Dateien. weiter

LibreOffice erscheint demnächst für Android

von Björn Greif

Die Entwicklung eines Basis-Frameworks für Mobilversionen von Writer, Calc, Impress, Draw und Math wurde jetzt an Collabora und Igalia übertragen. Ersteres hat schon den seit kurzem erhältlichen LibreOffice Viewer für Android entwickelt. Ein Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest. weiter

Beta von LibreOffice Viewer für Android verfügbar

von Björn Greif

Mit der App lassen sich Dokumente im Open Document Format sowie Microsoft-Office-Dateien auf einem Smartphone oder Tablet betrachten. Eine Bearbeitung ist hingegen nicht möglich. Entwickelt wurde der Viewer von Collabora, das dafür auf die Arbeit der LibreOffice-Community, SUSE und Mozilla zurückgriff. weiter