MetroPCS-Aktionäre stimmen Fusion mit T-Mobile USA zu

von Björn Greif

Damit steht dem Abschluss der Transaktion zum 1. Mai nichts mehr im Weg. Telekom-Vorstand René Obermann bezeichnete den Zusammenschluss als "großen Schritt für die Deutsche Telekom". Die neue Gesellschaft wird als T-Mobile US firmieren. weiter

Deutsche Telekom erwartet Milliardenverlust

von Björn Greif

Grund ist die Fusion von T-Mobile USA mit MetroPCS. Sie macht Wertberichtigungen von 7 bis 8 Milliarden Euro nötig. Diese zehren den von Börsenanalysten prognostizierten Jahresgewinn von 2,6 Milliarden Euro auf. weiter

John Legere wird neuer Chef von T-Mobile USA

von Florian Kalenda

Im Juni hatte sich Vorgänger Philipp Humm überraschend zu Vodafone verabschiedet. Seither bekleidete COO Jim Alling den CEO-Posten aushilfsweise. Der neue Mann war schon in der Führung von Dell sowie AT&T tätig. Er startet am 22. September bei T-Mobile. weiter

T-Mobile USA mausert sich zum Hoffnungsträger

von Sibylle Gaßner

Im zweite Quartal fuhr die US-Tochter 1,1 Milliarden Euro Betriebsgewinn ein. Das entspricht einem Plus von 19 Prozent. Der Umsatz stieg um 9 Prozent auf 3,8 Milliarden Euro. weiter

Bericht: Auch Dish ist an T-Mobile USA interessiert

von Anita Klingler und Roger Cheng

Es hat nach eigenen Angaben gute Karten für eine Übernahme. Die Deutsche Telekom schließt ein Geschäft mit dem Anbieter für Satellitenfernsehen jedoch kategorisch aus: "Wir verfolgen den AT&T-Deal. Es gibt keinen Plan B." weiter

US-Provider blockiert Google Wallet auf Galaxy Nexus

von Anita Klingler und Steven Musil

Verizon hat Google gebeten, die Funktion zu deaktivieren. Es will vermutlich den Start seines eigenen Bezahldiensts Isis vorbereiten. Er wird voraussichtlich kommendes Jahr an den Start gehen. weiter