Symantec übernimmt PGP und GuardianEdge

von Florian Kalenda

PGPs Schlüsselverwaltung soll in sämtliche Symantec-Lösungen eingehen. Für das Unternehmen zahlt Symantec 300 Millionen Dollar. Die High-End-Datenschutzlösungen von GuardianEdge sind ihm rund 70 Millionen Dollar wert. weiter

Studie: Deutschland verbreitet die meiste Malware in Europa

von Christoph H. Hochstätter

Zwölf Prozent des Schadcodes in Europa stammt von hier. Zudem stellt Deutschland sieben Prozent aller Botnet-Clients weltweit. Die Bundesregierung und die Provider wollen notfalls infizierte Rechner vom Netz trennen. weiter

Symantec startet Betatest von Norton Internet Security 2011

von Lance Whitney und Stefan Beiersmann

Die neue Version verspricht eine bessere Performance und benötigt weniger Speicher. Auch die Passwortverwaltung Identity Safe wurde überarbeitet. Zudem bietet Symantec zwei neue kostenlose Sicherheitstools an. weiter

PDF-Malware tarnt sich als Reiseplaner zur Fußball-WM

von Dancho Danchev und Florian Kalenda

Kriminelle haben ein echtes Dokument um Schadcode für eine im Februar gestopfte Lücke in Adobe Reader erweitert. Das Original ist nach wie vor unbedenklich. Symantec betreibt inzwischen eine eigene Site über Betrug rund im die Fußball-WM. weiter

Symantec: Chinesen versenden die meiste Malware

von Florian Kalenda und Lance Whitney

Dies gilt jedoch nur für die IP-Adressen der Versender. Nach Servern gerechnet führen noch die USA. Das Spamaufkommen ist im März um 1,5 Prozentpunkte gegenüber dem Vormonat gestiegen. weiter

Twitter: höchste Zeit für mehr Sicherheit

von Peter Marwan

Twitter hat gerade angekündigt, seinen Mikroblogging-Dienst künftig besser vor Phishing-Attacken zu schützen. Das Unternehmen führt einen Filter ein, der alle versendeten Links untersucht. So will man schädliche Websites erkennen und blockieren, bevor ein Nutzer sie besuchen kann. weiter

CeBIT: Symantec zeigt Technologie zur Erfassung von Datenzugriffen

von Florian Kalenda

Dies erleichtert die Priorisierung von Schutzmaßnahmen. Auf Grundlage von Reports lassen sich Richtlinien definieren und überprüfen. Symantec will "Data Insight" möglichst schnell in DLP-Lösungen, im Lauf des Jahres auch in Backup-Programme integrieren. weiter

Symantec: Botnetze führen zu mehr Spam im Februar

von Lance Whitney und Stefan Beiersmann

Die Zahl unerwünschter E-Mails nimmt gegenüber Januar um 5,5 Prozent zu. Weltweit steigt der Spam-Anteil auf 89,4 Prozent. Hauptgrund dafür sind dem Sicherheitsunternehmen zufolge zunehmende Aktivitäten der Botnetze "Grum" und "Rustock". weiter

Symantec startet Gesundheitsdienst in der Cloud

von Jan Kaden und Lance Whitney

"Symantec Health" soll Kosten im Gesundheitswesen sparen. Der Cloud-Dienst hilft bei der Speicherung großer Mengen von medizinischen Bilddaten. Experten erwarten hier steigende Kosten. weiter

Symantec aktualisiert Norton 360

von Björn Greif

Version 4.0 der Sicherheitslösung bietet eine reputationsbasierte Schädlingserkennung sowie verbesserte Backup- und Systemoptimierungsfunktionen. Der Zugriff auf Online-Sicherungen ist nun auch per Handy möglich. Die Vollversion kostet 70 Euro. weiter

Microsoft entwickelt Tool zur Erkennung von Rootkits

von Mary Jo Foley und Stefan Beiersmann

Es soll im Lauf der nächsten Wochen erscheinen. Das Unternehmen reagiert damit auf durch ein Rootkit ausgelöste Probleme mit einem Windows-Patch. Laut Microsoft verursacht das Alureon-Rootkit nur unter 32-Bit-Betriebssystemen wiederholte Neustarts. weiter

Virtualisierung: Microsoft holt allmählich auf

von Peter Marwan und Thierry Lévy-Abégnoli

Durch die zunehmende Zahl an Anbietern wird der Markt für Virtualisierung einerseits dynamischer und innovativer, andererseits aber auch unübersichtlicher. ZDNet untersucht, wie Microsoft in dem Segment aufgestellt ist. weiter

Warnung: Suche nach „iPad“ führt zu Schadseiten

von Florian Kalenda und Larry Magid

Kriminelle suchen sich mittlerweile Trendthemen automatisch heraus und manipulieren Suchmaschinen mit Links auf präparierte Seiten. Dort droht entweder Malware oder Scareware. Ermöglicht wird die bösartige Optimierung durch fehlerhafte Redaktionssysteme. weiter

Problem mit Datumsstempel behindert Symantec-Updates

von Florian Kalenda und Tom Espiner

Die Unternehmensserverlösungen des Sicherheitsherstellers weisen Updates als veraltet zurück. Derzeit gibt es nur einen Workaround. Am 1. Januar waren auch die Endanwender-Lösungen vorübergehend von dem Jahr-2010-Problem betroffen. weiter

Adobe warnt vor Zero-Day-Lücke in Reader und Acrobat

von Elinor Mills und Stefan Beiersmann

Die Schwachstelle besteht in den Versionen 9.2 und früher. Ein Exploit ist schon im Umlauf. Laut Symantec handelt es sich um einen Trojaner, der per E-Mail verbreitet wird. weiter

Symantec aktualisiert seine Online-Backup-Lösung

von Björn Greif und Harrison Hoffman

Norton Online Backup 2.0 unterstützt jetzt auch intelbasierte Macs. Neu sind zudem eine 90-Tage-Versionsverwaltung und der Versand von Download-Links per E-Mail. Für 50 Dollar lassen sich bis zu 25 GByte Daten von fünf Rechnern sichern. weiter