Raytheon Websense kauft Intels Firewall-Sparte Stonesoft

von Florian Kalenda

Das Gesamtunternehmen nennt sich nun Forcepoint. Zum Start führt es drei neue Kernprodukte ein: Stonesofts Next Generation Firewall, eine Erkennung interner Bedrohungen namens SureView Insider Threat und eine in Azure gehostete Version der Plattform Triton zur Absicherung von Office 365. weiter

McAfee schließt Übernahme von Stonesoft ab

von Björn Greif

Damit ist das finnische Unternehmen Teil der McAfee-Gruppe. Es wird in die Geschäftseinheit Network Security integirert. Seine Next Generation Firewall und andere Lösungen sind ab sofort im McAfee-Portfolio verfübar. weiter

McAfee will Firewall-Spezialisten Stonesoft übernehmen

von Björn Greif

Das Kaufangebot beträgt 389 Millionen Dollar in bar. Mit der Akquisition will die Intel-Tochter ihr Portfolio im Bereich Next-Generation Firwall stärken. Stonesoft mit Sitz in Helsinki hat 250 Mitarbeiter und über 6500 Kunden weltweit. weiter