Red Hat gibt MySQL zugunsten von MariaDB auf

von Florian Kalenda

Dies gilt auch für CentOS. Die Community-Distributionen Fedora und openSUSE haben sich schon vom mittlerweile zu Oracle gehörenden MySQL abgewandt. MariaDB ist ein größtenteils kompatibler Fork, an dem MySQL-Gründer Michael Widenius mitarbeitet. weiter

Datenbanken: SkySQL und MariaDB-Entwickler schließen sich zusammen

von Bernd Kling

Die Fusion führt das ursprüngliche Gründungsteam von MySQL in einem gemeinsamen Unternehmen zusammen. Der Entwickler-Community verpflichtet bleibt die MariaDB Foundation. Die Datenbank MariaDB bietet hohe Performance und ist auch zu NoSQL-Datenbanksystemen kompatibel. weiter

SkySQL erhält 4 Millionen Dollar Wagniskapital

von Peter Marwan

Die MySQL-Experten wollen damit die Entwicklung eigener Produkte vorantreiben. Das Unternehmen war 2010 als Alternative zum Oracle-Supportangebot für MySQL gegründet worden. Es hat inzwischen die Datenbank MariaDB entwickelt. weiter

Oracle macht MySQL empfindlich teurer

von Anita Klingler

Die Basis-Variante für 600 Dollar hat Oracle gestrichen. Die günstigste Version der Open-Source-Datenbank kostet nun 2000 Dollar jährlich. Ab Servern mit fünf Sockeln verdoppeln sich die Preise. weiter