Shuttle bringt Mini-PC-Barebone für Core-i-CPUs

von Björn Greif

Das Modell SH55J2 basiert auf Intels H55-Express-Chipsatz. Es unterstützt alle Intel-Core-i-Prozessoren mit maximal vier Kernen für den Sockel 1156 und bis zu 16 GByte DDR3-RAM. Der Preis beträgt 298 Euro. weiter

Shuttle legt All-in-One-PC-Barebone neu auf

von Björn Greif

Das Modell X50V2 arbeitet mit Intels Zweikern-Atom-CPU D510, bis zu 4 GByte DDR2-RAM und einem 15,6 Zoll großen Touchscreen. WLAN, Ethernet und Webcam sind ebenfalls an Bord. Der Einstiegspreis beträgt 419 Euro. weiter

Shuttle startet neue Mini-PC-Barebone-Reihe

von Björn Greif

Das Einstiegsmodell SG41J1 basiert auf Intels G41-Express-Chipsatz mit integriertem Grafikchip. Es unterstützt Intel-Core-2-CPUs und bis zu 8 GByte DDR2-RAM. Der Preis beträgt 174 Euro. weiter

Shuttle bringt All-in-One-PC mit 15-Zoll-Touchscreen

von Björn Greif

Das Modell X 5000TA arbeitet mit einer Zweikern-Atom-CPU von Intel, 1 GByte RAM und einer 160 GByte großen Festplatte. WLAN, Ethernet und Webcam sind ebenfalls an Bord. Preise beginnen bei 499 Euro. weiter

Shuttle bringt Nettop mit OpenSuse 11

von Björn Greif

Das konfigurierbare Komplettsystem X270V basiert auf dem Barebone X27D. Die Basisvariante arbeitet mit einer Zweikern-Atom-CPU von Intel, 1 GByte RAM und einer 160 GByte großen Festplatte. Der Preis beginnt bei 355 Euro. weiter

Shuttle bringt Multimedia-Mini-PC mit DVB-S-Tuner

von Björn Greif

Das konfigurierbare Komplettsystem H7 4500H basiert auf dem XPC-Barebone SG45H7. Es ermöglicht den Empfang von digitalem Satellitenfernsehen im Windows Media Center. Der Preis beginnt bei knapp 900 Euro. weiter

Shuttle bereitet Barebone für Phenom-II-Prozessoren vor

von Björn Greif

Nach einem BIOS-Update unterstützt das XPC-Modell SN78SH7 auch AMDs neue CPUs X4 940 sowie 920. Der Mini-PC bietet Platz für 4 GByte DDR2-Speicher und zwei SATA-Festplatten. Er ist für 335 Euro erhältlich. weiter

Shuttle stellt XPC-Barebone für Core-i7-CPUs vor

von Björn Greif

Das Modell SX58H7 basiert auf Intels X58-Express-Chipsatz. Es unterstützt bis zu 16 GByte DDR3-RAM und maximal zwei PCI-Express-2.0-Grafikkarten. Der Mini-PC erscheint zum Ende des Quartals für 575 Euro. weiter