Analyst: Blackberry-10-Smartphones kommen frühestens im März 2013

von Stefan Beiersmann

Eine Markteinführung im Januar ist angeblich unwahrscheinlich. RIM selbst nennt für den Launch bisher lediglich den Zeitraum Januar bis März. Nach Einschätzung des Analysten werden die Kanadier erst danach Lizenznehmer für Blackberry 10 finden. weiter

PlayBook OS 2.1 verbessert Sicherheit und Management

von Björn Greif

Es liefert zusätzliche Verschlüsselungsfunktionen und die App "Print to Go". Damit können via WLAN Daten von einem PC auf das Tablet übertragen werden. Die Verteilung des Updates erfolgt Over the Air. weiter

RIM spart sich auch Blackberry-10-Hardware für kommendes Jahr auf

von Florian Kalenda

Anders als etwa Nokia wird es die neuen Smartphones nicht vor dem Betriebssystem zeigen. Eine Ausnahme macht das Unternehmen für einige Partner und Journalisten. Gerüchten zufolge ist etwa eine L-Serie mit den Modellen London und Liverpool geplant. weiter

RIM zeigt erste Funktionen von Blackberry OS 10

von Stefan Beiersmann

Blackberry Balance ermöglicht die Trennung privater und geschäftlicher Daten. Die neue Version des Mobil-OS kommt auch mit der auf Gesten basierenden Bedienoberfläche Flow. Blackberry Hub fasst E-Mails und Nachrichten aus Sozialen Netzen zusammen. weiter

Blackberry-Ausfall in Europa inzwischen behoben

von Florian Kalenda

Auf Twitter gibt der Anbieter Entwarnung. Er nennt bisher weder den Grund noch die Dauer des Vorfalls. In Deutschland scheint es vor allem Vodafone-Kunden getroffen zu haben. weiter

Apple und RIM für Kodaks Berufungsverfahren zugelassen

von Florian Kalenda

Damit dürfen sie sich selbst gegen Kodaks neuerliche Vorwürfe verteidigen. Es geht um ein Bildvorschau-Patent, gegen das ihre Produkte nach Ansicht der Außenhandelsbehörde ITC nicht verstoßen. Kodak strengt in dem Berufungsverfahren ein Verkaufsverbot an. weiter

Analyst: Blackberrys fliegen aus Retail-Shops

von Stefan Beiersmann

Händler füllen ihre Lagerbestände nicht mehr auf. Die Verkaufszahlen bleiben im August auf dem Niveau des Vormonats. Einzelne Shops in den USA setzen überhaupt keine Blackberrys mehr ab. weiter

RIM lockt Entwickler mit 10.000 Dollar für jede BlackBerry-10-App

von Björn Greif

Dazu muss eine Anwendung im ersten Jahr nach Erscheinen mindestens 1000 Dollar Umsatz generieren. RIM zahlt dann die Differenz zur versprochenen Prämie. Insgesamt stellt es dafür 10 Millionen Dollar bereit. Auch ein neues Qualitätssiegel für Apps ist geplant. weiter

Android beherrscht zwei Drittel des Smartphonemarkts in Westeuropa

von Florian Kalenda

In Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien legte das Google-OS binnen Jahresfrist um durchschnittlich 20 Prozent zu. Auch in Australien und Brasilien erlebt es zweistelliges Wachstum. Nur in den USA geht der Trend zurück zu iOS. weiter

Windows-Malware zielt auf Blackberry-Nutzer ab

von Florian Kalenda

Die vermeintlich von blackberry.com versandte Mail kündigt an: "Ihre BlackBerry-ID wurde erstellt". Der Anhang enthält angeblich ein Handbuch. In Wirklichkeit handelt es sich um eine Schadsoftware, die von 42 Antivirenlösungen immerhin 27 erkennen. weiter

Bericht: Blackberry 10 ist inkompatibel zu heutigen BES-Versionen

von Florian Kalenda

Version 5.0.4 könnte umgekehrt nur noch das Playbook und Blackberry 10 unterstützen - also die QNX-Plattformen. Firmen mit Blackberry-7-Geräten müssten dann zwei Server betreiben. Die Inkompatibilität würde den Start des Playbook ohne Mail und Messenger erklären. weiter

RIM-Chef: „Lizenzierung von BlackBerry 10 ist möglich“

von Florian Kalenda

Thorsten Heins weist auf bestehende QNX-Lizenznehmer im Automobilbereich hin. QNX ist die Basis von BlackBerry 10. Samsung wird immer wieder als Kandidat genannt. RIM würde die Kontrolle über Hard- und Software damit teilweise aus der Hand geben. weiter

Bericht: RIM sucht Käufer für Cloud-Dienstleister NewBay

von Florian Kalenda

Im Oktober hatte es die Firma für 100 Millionen Dollar übernommen. Der kanadische Hersteller sucht offenbar nach Einnahmequellen, um die Zeit bis zum Erscheinen von BlackBerry OS 10 zu überbrücken. Im ersten Quartal soll es an den Start gehen. weiter