Chinesisches Gericht verbietet Verkauf älterer iPhones

von Kai Schmerer

Davon betroffen sind die Modelle iPhone 6S, iPhone 6S Plus, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X. Die Auswirkung der Entscheidung ist allerdings unklar, da iOS 12 laut Apple die in den fraglichen Patenten beschriebenen Techniken nicht nutzt. weiter

Qualcomm Snapdragon 855 bietet 45 Prozent mehr CPU-Leistung

von Stefan Beiersmann

Es ist der größte Leistungsschub einer Snapdragon-CPU gegenüber ihrem Vorgänger. Die Grafikleistung steigt laut Qualcomm um 20 Prozent. Dank der 7-Nanometer-Fertigung soll sich außerdem die Akkulaufzeit deutlich verlängern. weiter

Qualcomm stellt Mobilplattform Snapdragon 855 mit 5G-Support vor

von Stefan Beiersmann

Es ist Qualcomms erstes SoC, das zusammen mit dem Modem X50 Unterstützung für 5G bietet. Der Snapdragon 855 unterstützt außerdem Fingerabdrucksensoren unter dem Display. Qualcomm verspricht zudem eine Performancesteigerung um bis zu Faktor drei. weiter

Qualcomm und Samsung entwickeln gemeinsam 5G Small Cells

von Stefan Beiersmann

Die kleinen Funkzellen sollen die Netzabdeckung und die Kapazitäten verbessern. Qualcomm liefert die Funkchips, Samsung die eigentliche Small-Cell-Lösung. Vorteile verspricht Qualcomm vor allem bei der 5G-Nutzung in Gebäuden. weiter

Google arbeitet angeblich an Chrome für Windows 10 on ARM

von Stefan Beiersmann

Qualcomm kündigt die Portierung des Google-Browsers für seine Prozessoren an. Die neue Chrome-Version soll aber wohl erst im zweiten Halbjahr 2019 erscheinen. Chrome läuft schon jetzt als Win32-App unter Windows 10 on ARM, aber nur mit Einschränkungen. weiter

802.11ay: Qualcomm stellt 60-GHz-WLAN-Chipssätze vor

von Bernd Kling

IEEE 802.11ay optimiert den auch als WiGig bekannten Funkstandard 802.11ad. 60-GHz-WLAN kommt speziellen Anforderungen nach extrem hoher Übertragungsgeschwindigkeit entgegen - konnte sich bisher aber nicht breit durchsetzen. weiter

LG München weist Qualcomms Patentklage gegen Apple ab

von Stefan Beiersmann

Es ist das weltweit erste Urteil im Patentstreit zwischen Qualcomm und Apple. Drei Richter das Landgerichts München I stellen bei iPhone 7 und 7 Plus keine Patentverletzungen fest. Das LG München beschäftigt sich aber noch mit zwei weiteren Klagen Qualcomms. weiter

Qualcomm verklagt Apple wegen Geheimnisverrats an Intel

von Stefan Beiersmann

Apple soll Intel-Technikern geholfen haben, Fehler in den von Intel gelieferten Modem-Chips zu beseitigen. Unter anderem soll Apple Quellcode und Log-Dateien weitergegeben haben. Die Klage erweitert eine bereits im November 2017 einreichte Klage. weiter

Smartwatches: Snapdragon Wear 3100 soll Laufzeit verlängern

von Bernd Kling

Die hierarchische Architektur kombiniert Quadcore-Prozessor, DSP und energiesparenden Koprozessor für eine bis zu zwölf Stunden längere Akkulaufzeit. Im vierten Quartal sind die ersten Smartwatches mit dem neuen Qualcomm-SoC zu erwarten. weiter

Qualcomm erzielt Einigung mit taiwanischer Kartellbehörde

von Stefan Beiersmann

Sie verzichtet auf fast 700 Millionen Dollar Geldstrafe. Diesen Betrag muss Qualcomm stattdessen in Taiwan investieren. Die Kartellwächter nehmen zudem Einschränkungen für Qualcomms Lizenzgeschäft in Taiwan zurück. weiter

Qualcomm passt Lizenzmodell an

von Bernd Kling

Eine Kappung der Berechnungsgrundlage könnte den anhaltenden Lizenzstreit mit Apple entschärfen. Für seine Patente verlangt Qualcomm einen prozentualen Anteil vom Verkaufspreis eines Smartphones - will dabei aber künftig nicht mehr als 400 Dollar ansetzen. weiter

Qualcomm stellt Systems-on-Chips für IoT und Bilderkennung vor

von Martin Schindler

Für die neuen QCS605 und QCS603 SoCs, die Grundlage der neuen Vision Intelligence Platform, kombiniert Qualcomm Bilddaten-Prozessoren, ein Software-Framework für künstliche Intelligenz, CPU und GPU für die Verarbeitung verschiedener Aufgaben rund um Kameras, Robotics oder Smart Displays. weiter

US-Präsident Trump blockiert Übernahme von Qualcomm durch Broadcom

von Stefan Beiersmann

Per Dekret untersagt er dauerhaft jegliche Beteiligung von Broadcom an Qualcomm. Den Schritt begründet Trump mit Risiken für die nationale Sicherheit. Qualcomm muss zudem Broadcoms Kandidaten für das Board of Directors ablehnen. Broadcom prüft derweil sein weiteres Vorgehen. weiter