Philips verkauft Heimelektronik-Sparte an Funai

von Florian Kalenda

Der Preis beträgt 150 Millionen Euro. Audioprodukte und Zubehör wie Lautsprecher wechseln schon 2013 den Besitzer. Auf die Videosparte muss Funai aufgrund von Lizenzverträgen noch bis 2017 warten. Es behält den Markennamen Philips mindestens fünf Jahre bei. weiter