NetCologne führt WLAN-Hotspot-Angebot für Geschäftskunden ein

von Björn Greif

"Business Spot" ist in einer Basis- und einer Premiumvariante verfügbar. Erstere kostet monatlich 19,90 Euro netto und richtet sich an Kunden, die einen einzelnen Raum mit Gratis-WLAN für bis zu 40 Nutzer ausstatten möchten. Mit der maßgeschneiderten Premiumversion können mehr Räume und Nutzer versorgt werden. weiter

NetCologne plant kostenloses WLAN-Netz in Köln

von Björn Greif

Ein erster Testbetrieb ist zum Start des Weihnachtsmarkts auf dem Roncalliplatz am 25. November vorgesehen. Kommendes Jahr soll das Angebot auf vier zusätzliche Plätze ausgeweitet werden. Der Zugang wird für "mehrere Stunden" kostenlos sein, erfordert aber eine Anmeldung. weiter

Deutschland hinkt beim Glasfaserausbau weiter hinterher

von Peter Marwan

Laut neuen Zahlen des FTTH Council Europe haben in Deutschland eine Millionen Haushalte Zugriff auf Fibre-to-the-Home. 166.000 Abonnenten nutzen das Angebot tatsächlich. Hochburgen sind Köln, Norderstedt/Hamburg und München. weiter

IPv6 kommt: Wie weit sind Provider in Deutschland?

von Peter Marwan

Nach jahrelangem Anlauf hält IPv6 nun wirklich Einzug. Ein großer Feldtest am 8. Juni wird zeigen, ob Site-Betreiber für den Umstieg auf das neue Protokoll bereit sind. ZDNet hat nachgefragt, was deutsche Provider für die Umstellung planen. weiter

Interview: Deutschland trödelt beim Glasfaserausbau

von Peter Marwan

Während viele Deutsche noch von VDSL träumen, sind die meisten anderen europäischen Ländern schon wesentlich weiter. Viele setzen konseqent auf Glasfaser bis in jeden Haushalt. ZDNet sprach mit Hartwig Tauber vom FTTH Council Europe über Stand und Perspektiven des Glasfaserausbaus hierzulande. weiter

Ausbau des Glasfasernetzes in Köln

von Peter Marwan

Köln ist eine der deutschen Städte mit dem am weitesten ausgebauten Glasfasernetz. ZDNet zeigt, wie NetCologne bis zu 100 MBIt/s per Glasfaser in die Haushalte bringt. weiter