Infineon räumt illegale Preisabsprachen bei DRAM ein

von Björn Greif

Davon verspricht sich der Münchner Konzern ein reduziertes Strafmaß. Zusammen mit acht weiteren Speicherherstellern droht ihm eine Geldbuße von insgesamt 300 Millionen Euro. Eine Entscheidung der EU-Kommission wird für morgen erwartet. weiter

NEC-Supercomputer in Göttingen nimmt die Arbeit auf

von Dietmar Müller und Florian Kalenda

Standort ist das Rechenzentrum der Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung. Aber auch das Max-Planck-Institut und das Institut für Geophysik sind an der Finanzierung beteiligt. Das System soll vor allem Berechnungen zum Erdmagnetismus durchführen. weiter

Intel optimiert Xeon-Prozessoren für Supercomputer

von Brooke Crothers und Stefan Beiersmann

Die Sechskern-CPUs bieten höhere Takt- und Speichergeschwindigkeiten. Hersteller können einzelne Nodes mit bis zu 256 Xeons ausstatten. Darüber hinaus kündigt Intel eine Zusammenarbeit mit NEC im Bereich Supercomputing an. weiter

NEC, Casio und Hitachi legen Handygeschäfte zusammen

von Markus Pytlik

Der Zusammenschluss der Geschäftssparten erfolgt im April 2010. Die Unternehmen formen den zweitgrößten Handyhersteller des Landes. Hauptanteilseigner an dem Joint Venture ist NEC mit 66 Prozent. weiter

Panasonic und NEC kündigen neun LiMo-Smartphones an

von Florian Kalenda und Marguerite Reardon

Insgesamt sind 42 Telefone mit dem Open-Source-Betriebssystem in der Entwicklung. Mindestens eines soll noch in diesem Quartal erscheinen. Mit KDDI aus Japan hat die LiMo Foundation jetzt zudem zwölf Mobilfunkanbieter in ihren Reihen. weiter

NEC stellt weltweit ersten USB-3.0-Host-Controller vor

von Stefan Beiersmann

Der Chip ermöglicht Datenübertragungsraten von bis zu 5 GBit/s. Eine Verbindung zum Mainboard stellt er per PCI Express her. Der Host Controller ist kompatibel zu allen älteren USB-Standards. weiter

NEC meldet 2,24 Milliarden Euro Jahresverlust

von Anja Schütz und Björn Greif

Der Umsatz sinkt um 8,7 Prozent auf knapp 32 Milliarden Euro. Der operative Verlust beträgt 47 Millionen Euro. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der japanische Elektronikkonzern wieder mit Gewinn. weiter

NEC bringt DECT-Telefon fürs Handgelenk

von Britta Widmann

Gedacht ist es für einen Einsatz im Gesundheitswesen, dem Gastgewerbe oder der Hotellerie. Das Gerät hat eine Reichweite von bis zu 300 Metern. Es kostet rund 155 Euro. weiter

NEC stellt Verkauf von Desktops und Notebooks in Europa ein

von Björn Greif

Die Maßnahme betrifft nur das Privatkundengeschäft. Hintergrund ist der starke Wettbewerb am PC-Markt. Der Vertrieb von Supercomputern und Höchsleistungsrechnern für Firmen und staatliche Einrichtungen wird fortgesetzt. weiter

Deutscher Wetterdienst setzt ab sofort NEC-Supercomputer ein

von Britta Widmann

Der Vektorrechner SX-9 soll die bisherige Leistung um das 45-fache steigern. Er ist mit dem angeblich weltweit stärksten Vektorprozessor ausgerüstet. Der Wetterdienst kann künftig auch Vorhersagen für deutsche Anrainerstaaten berechnen. weiter

Gut ausgestatteter 22-Zöller: NEC Accusync LCD22WMGX

von A. Schmoll-Trautmann und Eric Franklin

Das 22-Zoll-Modell aus der Akkusync-Reihe von NEC kommt mit einer Reihe von Extras, die kein anderer Monitor dieser Preisklasse bietet. Handelt es sich also um ein Schnäppchen - oder hat NEC an anderer Stelle gespart? weiter