Intel investiert in Bewegungssteuerung

von Florian Kalenda

Wiimote-Entwickler Movea aus Grenoble erhält 6,5 Millionen Euro. Intel will im Segment der Mikrosystem-Sensoren eine größere Rolle spielen. Bisher hatte es selbst zu kamerabasierter Gestenerkennung geforscht. weiter