Mitsubishi will Elektronikschrott in den Niederlanden recyceln

von Florian Kalenda

Er soll in ganz Europa gesammelt werden. Stichproben für Analysen und die wiedergewonnenen Rohstoffe gehen dann nach Japan. Die Anlage für über 30 Millionen Euro soll sich nicht auf bestimmte Hersteller oder Produkte beschränken. weiter

Forscher knacken Mitsubishi Outlander per WLAN

von Stefan Beiersmann

Das voreingestellte WLAN-Passwort ist zu kurz. Ein leistungsfähiger Computer knackt es innerhalb von vier Tagen. Danach lässt sich der Alarm abstellen. Der ab Werk eingestellte Name des WLAN-Acces-Points erleichtert zudem das Aufspüren anfälliger Outlander. weiter

Elektroautos: schon mehr als sportliche Spielzeuge für Reiche

von Peter Marwan

Die Messe eCarTec in München gab diese Woche einen guten Überblick über den Markt für Elektrofahrzeuge. Das Interesse des Fachpublikums war groß, das Engagement deutscher Autohersteller gering. ZDNet stellt im Video Fahrzeuge und Meinungen vor. weiter

Cyberangriff auf japanischen Raketenhersteller gemeldet

von Edward Moyer und Florian Kalenda

Mitsubishi Heavy Industries ist der größte Rüstungskonzern Japans. Mindestens acht Malware-Typen fanden sich in der Zentrale und drei Außenstellen: zwei Werften und einem Büro in Nagoya, das Raketenleitsysteme entwirft. weiter

Infineon räumt illegale Preisabsprachen bei DRAM ein

von Björn Greif

Davon verspricht sich der Münchner Konzern ein reduziertes Strafmaß. Zusammen mit acht weiteren Speicherherstellern droht ihm eine Geldbuße von insgesamt 300 Millionen Euro. Eine Entscheidung der EU-Kommission wird für morgen erwartet. weiter