Hacker Topiary: „LulzSec war eine kindische Parodie“

von Florian Kalenda

Die Gruppe sollte eigentlich Lulz Leaks heißen. Das behauptet Mitgründer Jake Davis jetzt in einem Interview. Die Auswirkungen aufs Sicherheitsbewusstsein zu sehen, sei fantastisch. Dennoch hält er die Aktionen im Rückblick für "Zeitverschwendung". weiter

LulzSec-Hacker Ryan Cleary erwartet vorzeitige Haftentlassung

von Florian Kalenda

Von eigentlich 32 Monaten Strafe hat er mehr als 18 schon in Untersuchungshaft verbüßt. Das Urteil erfolgte Mitte Mai. Zusätzlich kommt wegen Besitzes von Kinderpornografie Sozialarbeit auf den geständigen LulzSec-Hacker zu. weiter

Stratfor-Hacker bekennt sich schuldig

von Björn Greif

Jeremy Hammond ist nach 15 Monaten in Untersuchungshaft einen Deal mit der Staatsanwaltschaft eingegangen. Er gestand in einem Fall die Verletzung des Computer Fraud and Abuse Act. Im Gegenzug wurde seine mögliche Haftstrafe von über 30 auf maximal 10 Jahre reduziert. weiter

Vier britische LulzSec-Hacker zu Haftstrafen verurteilt

von Björn Greif

Ryan Ackroyd, Jake Davis, Mustafa al-Bassam und Ryan Cleary hatten sich zuvor mehrerer Cyberangriffe auf verschiedene Unternehmen und Regieungsorganisationen schuldig bekannt. Ihre Strafen reichen von 20 bis 32 Monaten, von denen sie aber nur einen Teil verbüßen müssen. weiter

Vorgeblicher LulzSec-Anführer in Australien verhaftet

von Florian Kalenda

Es soll sich um einen IT-Manager eines internationalen Konzerns handeln. Ihm drohen nun bis zu zwölf Jahre Haft. In Australien war LulzSec im Jahr 2011 auf Regierungs- und Universitätswebsites eingedrungen. weiter

Sony-Hacker zu einem Jahr Gefängnisstrafe verurteilt

von Florian Kalenda

Anschließend muss LulzSec-Mitglied Cody Kretsinger alias "Recursion" auch 1000 Stunden Sozialdienst leisten. Er hatte sich in den Punkten Verschwörung und Beschädigung eines Computersystems schuldig bekannt. Gerichtsstand war Los Angeles. weiter

LulzSec-Hacker gestehen vor Gericht Angriffe auf Sony und CIA

von Björn Greif

Die Briten Ryan Ackroyd, Jake Davis und Mustafa al-Bassam führten zwischen Februar und September 2011 auch Attacken gegen andere Strafverfolgungsbehörden und Unternehmen durch. Sie werden nun am 14. Mai zusammen mit Ryan Cleary verurteilt. weiter