IBM schließt Lotus SmartSuite, Lotus Organizer und Lotus 123

von Bernd Kling

IBM stellt die Vermarktung am 11. Juni ein und leistet nach dem 30. September 2014 keinen Support mehr für die Software. Die 1983 eingeführte Tabellenkalkulation Lotus 123 war die "Killerapplikation" der beginnenden PC-Ära. Lotus Notes und Domino bleiben im Angebot. weiter

IBM Lotuslive kooperiert enger mit Ariba und SugarCRM

von Florian Kalenda und Larry Dignan

Aribas B2B-Datenbank steht künftig innerhalb der Kollaborationsplattform zur Verfügung. SugarCRM bringt sich mit Werkzeugen für Lead Generation und Problembewältigung ein. Seine Software wird LotusLive in Zukunft einbinden. weiter

Outlook-Alternativen: sechs Lösungen im Vergleich

von Michael Palamountain und Peter Marwan

Wer mit Windows arbeitet, nutzt mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Outlook als E-Mail-Client. Eine bewusste Entscheidung geht dem aber nur in den seltensten Fällen voraus. ZDNet prüft, welche Alternativen es gibt, und was sie taugen. weiter